VDIV Die Stimme
Verwalterforum

WEG-Verwalterforum Hamburg

Bitte beachten Sie:
Die Veranstaltung fand bereits statt und kann nicht mehr gebucht werden. Eine Übersicht aktueller Veranstaltungen finden Sie unter http://ddiv.de/seminare.

Datum: 28.08.2019
Zeit: 09:00 - 17:15 Uhr
Ort:
Hyperion Hotel Hamburg
Amsinckstraße 39
20097 Hamburg

Das Wohnungseigentumsgesetz regelt seit 1951 Rechte und Pflichten von Wohnungseigentümern und gehört zum Handwerkszeug von WEG-Verwaltern. Dabei birgt es aber zahlreiche Fallstricke und Herausforderungen.

Um Sie für Ihre täglichen Herausforderungen des Verwalteralltags bestmöglich zu wappnen, veranstalten der DDIV und der VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern am 28. August 2019 das erste WEG-Verwalterforum Hamburg. Renommierte Juristen erläutern bei dieser Veranstaltungspremiere die Besonderheiten und Hürden von Baumaßnahmen im gemeinschaftlichen Interesse, Fallstricke für den Verwalter bei Teilungserklärungen und werdenden Eigentümergemeinschaften sowie Haftungsrisiken von Verwaltern. Zudem schaffen wir Klarheit bei der wichtigen Abgrenzung von Sonder- und Gemeinschaftseigentum.

In den begleitenden Fachvorträgen erhalten Sie zudem wertvolle Informationen zur effizienten Bausanierung bei Balkonen und Laubengängen und erfahren, wie Sie die Effizienz Ihres Unternehmens durch Prozessoptimierung weiter steigern können.

Programm:

09:00 Uhr

Empfang der Teilnehmer und Eröffnung der Fachausstellung 

09:30 Uhr

Begrüßung
Wolfgang Mattern, Geschäftsführender Vorstand des VDIV SH/HH/MV, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Steuerrecht, Mediator, Hamburg & Kiel

09:40 Uhr 

Die (Ohn)Macht des Verwalters: was wir künftig ändern müssen
Martin Kaßler, Geschäftsführer Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e. V. , Berlin

10:05 Uhr

Teilungserklärung und werdende Eigentümergemeinschaft: Fallstricke für den Verwalter
Dr. Olaf Riecke, Richter am Amtsgericht Hamburg-Blankenese

11:00 Uhr

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

11:30 Uhr

Baumaßnahmen im gemeinschaftlichen Interesse
Prof. Dr. Martin Häublein, Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Wohn- und Immobilienrecht, Universität Innsbruck

12:30 Uhr

Effiziente Bausanierung – Balkone und Laubengänge sicher abdichten und gestalten
Thomas Menzel, Vertriebsleiter, Westwood Kunststofftechnik GmbH, Petershagen

12:50 Uhr  

Mittagspause und Besuch der Fachausstellung

13:50 Uhr 

Baumaßnahmen im Individualinteresse
Prof. Dr. Martin Häublein, Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Wohn- und Immobilienrecht, Universität Innsbruck

14:40 Uhr 

Prozessoptimierung im Unternehmen: Wie können Immobilienverwaltungen effizienter werden?
Slaven Grizelj, Geschäftsführer, inteligy GmbH, Köln

15:00 Uhr 

Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung

15:30 Uhr

Haftungsrisiken des Verwalters
Wolfgang Mattern, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Steuerrecht, Mediator, Hamburg & Kiel

16:15 Uhr 

Meins, deins, unser: Abgrenzung von Sonder- und Gemeinschaftseigentum
Dr. Olaf Riecke, Richter am Amtsgericht Hamburg-Blankenese

17:00 Uhr 

Verabschiedung
Wolfgang Mattern, Geschäftsführender Vorstand des VDIV SH/HH/MV, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Steuerrecht, Mediator, Hamburg & Kiel

Änderungen im Programm vorbehalten.

 

» Programm und Anmeldung (pdf)…


Weiterbildungspflicht nach MaBV: Ihre Teilnahme wird angerechnet!

Für Ihre Teilnahme am WEG-Verwalterforum erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie zum Nachweis Ihrer Weiterbildungspflicht nutzen können. Ihre Teilnahme bestätigen wir Ihnen mit bis zu 4 Stunden und 15 Minuten. Fachanwälte erhalten einen Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO über bis zu 4 Stunden 15 Minuten.

Gemeinsame Veranstaltung des Verbands der Immobilienverwalter Schleswig-Holstein/Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern e. V. und des Dachverbandes Deutscher Immobilienverwalter e. V.

Referenten:   verschiedene Referenten
Veranstalter: DDIVservice GmbH
Kosten: Mitglieder der DDIV-Landesverbände  153,51 EUR, inkl. MwSt. (129,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  236,81 EUR, inkl. MwSt. (199,00 EUR netto)
Dienstleistungsunternehmen  415,31 EUR, inkl. MwSt. (349,00 EUR netto)
Zur Anmeldung