Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.vdiv.de
Newsletter Header

4. April 2016

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Bundeskabinett hat Eckpunkte für den Staatshaushalt 2017 beschlossen, wobei auch zusätzliche 1,3 Milliarden Euro für den sozialen Wohnungsbau genehmigt wurden. Darin enthalten sind auch Mittel für das Programm „Soziale Stadt“. Die Ausstattung dieses Programms hatte Bundesministerin Hendricks kurz nach ihrem Amtsantritt von 40 Millionen Euro auf 150 Millionen Euro in 2014 erhöht. Künftig werden es 300 Millionen Euro jährlich sein. Wollen wir hoffen, dass in den entsprechenden Quartieren auch Wohnungseigentümergemeinschaften daran teilhaben werden.

Bei der Stellungnahme zu der von der Bundesregierung favorisierten Sonderabschreibung setzt der Bundesrat lieber auf eine Investitionszulage. Ob Sonderabschreibung oder Zulage – wer im Endeffekt wie von diesen „Sonderausgaben“ profitieren wird, zeigt sich im weiteren parlamentarischen Verfahren. Die Richtung allerdings stimmt. Denn Investitionsanreize sind erforderlich, um den dringend benötigten Bedarf an Wohnraum vor allem in Ballungsgebieten und Großstädten zu decken.

Vorteile gibt es künftig auch für Immobilienverwalter und WEG, wenn diese entsprechende KfW-Förderprogramme nutzen und Verwaltungsmehrleistungen abrechnen wollen. Wie das geht lesen Sie in diesem Newsletter. Kosten für den Eigentümer sparen ist ureigener Antrieb des Verwalters. Von daher schauen Sie in die Dienstleisternews und sichern sich als Mitglied eines DDIV-Landesverbandes die Exklusiv-Konditionen unseres Premiumpartners Eurofins ht-analytik. Wie man durch Prozessoptimierung Kosten sparen kann und sich neue Ressourcen eröffnet, erfahren Immobilienverwaltungen beim Forum Zukunft am 2. Juni in Weimar.

Und schließlich noch Werbung in eigener Sache: Das Programm für den 24. Deutschen Verwaltertag steht! Ab sofort nehmen wir Ihre Anmeldung zum wichtigsten Fachkongress der Branche entgegen. Alle Infos und Unterlagen finden Sie unter » www.ddiv.de/verwaltertag.

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Lektüre!

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter - eine starke Gemeinschaft!

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

24. Deutscher Verwaltertag

© DDIV

24. Deutscher Verwaltertag: Ab sofort anmelden!

Noch nie war der Fokus der Öffentlichkeit so stark auf die Wohnungswirtschaft gerichtet wie heute. Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen wie Migration und Integration sowie Demografie und Klimawandel werden auch von der Verwalterbranche erwartet. Der 24. Deutsche Verwaltertag am 15./16. September im InterContinental Hotel Berlin ist die Plattform für Weiterbildung, Engagement und Information. Seien Sie bei Deutschlands wichtigstem Verwaltertreffen dabei und packen Sie es mit uns an! Melden Sie sich jetzt an: » Infos, Programm und Anmeldung...

Geldregen

© SZ-Designs/Fotolia.com

Kabinett beschließt mehr Mittel für den sozialen Wohnungsbau

Das Bundeskabinett hat am 23. März die Eckpunkte des Bundeshaushalts für das Jahr 2017 und den Finanzplan bis zum Jahr 2020 beschlossen. Trotz steigender Ausgaben, auch im Wohnungsbau, soll die schwarze Null gehalten werden. » Lesen Sie mehr...

Steuerabgaben

© dessauer/Fotolia.com

Aktueller Stand zur Sonderabschreibung für Mietwohnungsbau – Bundesrat gibt Stellungnahme ab

Ende März fand die erstmalige Aussprache zur geplanten Sonderabschreibung für die Förderung des Mietwohnungsbaus im Bundestag statt. Zugleich tagte auch der Bundesrat und beschloss mehrere Änderungsvorschläge am Gesetzentwurf. » Lesen Sie mehr...

Verwaltermehrleistung

© goodluz/Fotolia.com

KfW fördert Verwaltungsmehrleistungen bei energetischen Sanierungen

Die KfW fördert Mehrleistungen von Immobilienverwaltern, die im Rahmen von energetischen Sanierungen anfallen. Diese klare Aussage ist Ergebnis intensiver Gespräche zwischen DDIV und KfW. » Lesen Sie mehr ...

Anzeige inteligy

Neubau

© Tiberius Gracchus/Fotolia.com

Baugenehmigungen knacken 300.000er Marke in 2015

Das erste Mal seit dem Jahr 2000 wurde im vergangenen Jahr wieder der Bau von mehr als 300.000 Wohnungen genehmigt. Im Detail waren es 309.000 Wohneinheiten und damit 8,4 Prozent mehr, beziehungsweise knapp 24.000 zusätzliche Wohnungen als im Vergleich zum Vorjahr. Damit setzt sich die seit einigen Jahren andauernde positive Entwicklung im Wohnungsbau weiterhin fort. » Lesen Sie mehr...

Mindestlohn

© fotodo/Fotolia.com

 

Experten fordern Korrekturen beim Mindestlohn

Eine Anhörung zum Thema Mindestlohn, die auf die Initiative der Fraktion Die Linke zurückgeht, legte Schwachstellen und Auslegungsschwierigkeiten in der Praxis offen. Profitiert vom Mindestlohngesetz haben insbesondere Geringverdiener und ungelernte Arbeitnehmer – vor allem in den ostdeutschen Bundesländern. » Lesen Sie mehr...

 

Mietpreisbremse

© Trueffelpix/Fotolia.com

 

Haus und Grund unterstützt Klage gegen Mietpreisbremse

Der Verband der Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer „Haus und Grund“ unterstützt die Klage einer Berliner Vermieterin gegen die Mietpreisbremse. Diese hält der Verband für rechtswidrig und nicht zielführend. » Lesen Sie mehr...

 

Digitalisierung

© vege/fotolia.com

Letzter Aufruf: Wie weit ist die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen vorangeschritten?

Der Megatrend Digitalisierung wird die gesamte Arbeitswelt und damit auch die Arbeit von Immobilienverwaltern und deren Dienstleistern verändern. Wie äußert sich die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen? Welche Technologien setzen Sie bereits heute ein und wo sehen Sie Risiken? Beantworten Sie diese Fragen noch bis zum 15. April 2016 in unserer Kurzumfrage. » Zur Umfrage...

 

Anzeige Immoware24

Tipps für den Verwalteralltag

Oliver Knigge

© Oliver Knigge

Gefragt…

In unregelmäßigen Abständen befragt das Redaktionsteam des DDIVnewsletters Persönlichkeiten aus der Immobilienwirtschaft und angrenzender Gebiete. In dieser Ausgabe berichtet Oliver Knigge, Inhaber der Knigge.Immobilien GmbH, worauf bei einer langfristigen Energiebeschaffung zu achten ist und was die Vorteile des Energielieferanten goldgas sind. » Lesen Sie mehr …

BGH-Urteil

© weseetheworld/Fotolia.com

WEG kann Nachbargrundstück erwerben

In einem Fall aus Bremen hat der Bundesgerichtshof (BGH) geklärt, dass eine WEG als rechtsfähiger Verband das Nachbargrundstück käuflich erwerben kann (Beschlusskompetenz) und darf (ordnungsmäßige Verwaltung). » Lesen Sie mehr...

Kündigung

© Colourbox

Mieter kann trotz geleisteter Schonfristzahlung ordentlich gekündigt werden

Wird ein Mieter aufgrund eines Zahlungsverzugs fristlos gekündigt, zahlt den geforderten Betrag allerdings innerhalb der sog. Schonfrist, entfällt die fristlose Kündigung. Dies trifft allerdings nicht auf eine ordentliche Kündigung zu. » Lesen Sie mehr...

Computer + Handy

© everythingpossible/Fotolia.com

Gefährliche Äußerungen bei Facebook

Die sozialen Netzwerke sind weit verbreitet und viele Menschen kommunizieren tagtäglich über Facebook und Twitter. Oft ist dann eine Trennung zwischen Arbeitnehmer und Privatperson schwer vorzunehmen. Gefährliche oder zweideutige, privat getätigte Äußerungen können schnell auch Auswirkungen auf den Job haben. Mit einem Fall beschäftigte sich jüngst das Arbeitsgericht Mannheim. » Lesen Sie mehr…

Buch Basiswissen der Immobilienwirtschaft

© Verlag Franz Vahlen

 

Buchtipp: Basiswissen der Immobilienwirtschaft

Das Sammelwerk für die Immobilienwirtschaft erscheint bereits in der 3. Auflage und wurde um ein neues Kapitel erweitert. Es behandelt unter anderem Vermietung und Verwaltung, Immobilieninvestition, -finanzierung und -besteuerung sowie das Planungs- und Baurecht. Der Aufbau des Buches ist eine Besonderheit, da er sich am Denken des Marktes und des Kunden orientiert. Zudem werden dem Leser auch Zusammenhänge in der Immobilienwirtschaft erklärt und Hintergründe vermittelt. Das Buch richtet sich an Auszubildende und Studierende der Immobilienwirtschaft, aber auch an Interessierte, die bereits in der Immobilienwelt tätig sind und sich einen vertiefenden Einblick in die Immobilienwirtschaft verschaffen möchten. Darüber hinaus eignet es sich für alle, die in Nachbargebieten mit immobilienwirtschaftlichen Fragen zu tun haben.

Basiswissen Immobilienwirtschaft, 3. aktualisierte Auflage 2015, 1548 Seiten; Franz Vahlen GmbH Verlag; 98,00 Euro; ISBN: 9783800650460

 

Anzeige Roto 

Dienstleisternews

eurofins

Vorteilspakete für Mitglieder der DDIV-Landesverbände

Der Partner Eurofins ht-analytik bietet für Mitglieder der DDIV-Landesverbände Sonderkonditionen zur Trinkwasseranalyse. Als führendes Laborunternehmen in Europa hat sich das Unternehmen auf Hausverwaltungen spezialisiert und unterstützt sie mit allen Leistungen rund um die Trinkwasserverordnung - von der Objektbegehung, über die Probenahme und Analyse bis zur Gefährdungsanalyse. Auch die Kommunikation mit Mietern, Eigentümern und Gesundheitsämtern kann durch Eurofins koordiniert werden. Weitere Infos im Intranet und » hier...

Logo techem

Techem als Innovator 2016 ausgezeichnet

Der Energiedienstleister Techem wurde als Innovator des Jahres 2016 in der Kategorie Energie und Umwelt ausgezeichnet. Verliehen wurde die Auszeichnung vom Wirtschaftsmagazin brand eins und dem Statistikportal Statista. Unter den 18 Preisträgern in dieser Kategorie ist Techem einziges Unternehmen mit Fokus auf die deutsche Wohnungswirtschaft. » Lesen Sie mehr...

Logo Buderus

Buderus stellt Labeling-Software zur Verfügung

Ab 2017 ist es gesetzlich verpflichtend, Öl- und Gas-Heizkessel, die älter als 15 Jahre sind und eine Leistung von bis zu 400 kW haben, in Effizienzklassen von A bis D einzuordnen. Handwerker können sich hierzu bei Buderus Unterstützung einholen. Der Heizungsbauer hilft jetzt beim Labeling von Neugeräten mit der firmeneigenen Software Logasoft. » Lesen Sie mehr...

Logo Aareon

Aktion JOBLINGE kooperiert mit Aareon

Zusammen mit der Initiative JOBLINGE veranstaltete Aareon eine Projektwoche zur Digitalisierung rund ums Wohnen. 16 Teilnehmer der Initiative sowie sieben Auszubildende von Aareon nutzen die Woche zum Erfahrungsaustausch und zur Vertiefung unter anderem ihrer IT-Kenntnisse. » Lesen Sie mehr…

Satellit weiterhin führend bei TV-Empfang

Der aktuelle Astra TV-Monitor hat ergeben, dass 47 Prozent der 38,1 Millionen deutschen Haushalte ihr Fernsehen über Satellit empfangen. Dies sind rund 17,9 Millionen Haushalte. Bei TV-Haushalten mit HD-Empfang (20 Millionen) sind es sogar über 60 Prozent, 11 Millionen Haushalte. Der Anteil an Haushalten, welche HD-fähiges Equipment haben, stieg im Vergleich zum Jahre 2014 um 7 Prozentpunkte auf 52 Prozent aller deutschen Haushalte. » Lesen Sie mehr…


Anzeige Kalo

Veranstaltungs-Tipps

Sanierung in WEG

© KfW

Seminartipp in HH: Baumaßnahmen in der WEG

Eine Baumaßnahme konfrontiert den Verwalter häufig mit einer Reihe von Herausforderungen und Fragen. Das fängt bereits bei der Auftragsvergabe für die WEG an: Soll der Verwalter VOB oder BGB-Werkvertragsrecht vereinbaren? Was muss der Verwalter darüber hinaus noch beachten? Das Seminar zu "Baumaßnahmen in der WEG" am 14. April in Hamburg ermöglicht Ihnen einen detaillierten Einblick in die Materie und beantwortet Ihre Fragen. Doch seien Sie schnell: Es sind nur noch wenige Restplätze zu vergeben! » Weitere Informationen und Anmeldung...

Forum Zukunft

© DDIV

FORUM ZUKUNFT - Prozessoptimierung in Immobilienverwaltungen am 2.Juni in Weimar

Ist es möglich, durch Optimierungen von immer wiederkehrenden Arbeitsgängen Zeit und Kosten in einer Immobilienverwaltung zu sparen? Das Fachforum Zukunft des DDIV will darauf Antworten und praktische Tipps geben. Am 2. Juni sind dazu Immobilienverwalter aus der ganzen Bundesrepublik ins Hotel Elephant nach Weimar eingeladen, sich über Methoden und Einsatzmöglichkeiten zu informieren. Am Abend zuvor kann man auf Schloss Tiefurt Networking in eigener Sache betreiben. Der DDIV lag offenbar mit dieser Veranstaltung richtig. Bereits über 80 Teilnehmer haben ihr Kommen bestätigt. » Programm und Anmeldung finden Sie hier…

DDIV-Golf-Cup

© DDIV

SAVE-THE-DATE: DDIV Golf-CUP in Gernsheim

Am 22. Juli 2016 veranstaltet der DDIV das erste Golfturnier exklusiv für Immobilienverwalter im Golfresort Gernsheim. Bei dem „DDIV Golf-CUP“ können Profis ihr Talent unter Beweis stellen und Neulinge bei einem Schnupperkurs Einblicke in die Welt des Golfsports bekommen. Genießen Sie eine lockere, sportliche Atmosphäre, erweitern Sie ihr Netzwerk und lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. » Lesen Sie mehr…

 

Anzeige Oracom

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.

» Hier gelangen Sie zur umfangreichen Seminarübersicht der DDIVservice GmbH!

 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Scalara
Schindler
SEVentilation GmbH
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
   

DDIV-Bildungspartner

DDIV-Vorsorgepartner

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
HomeBeat.Live
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Pronoxa
RhönEnergie Fulda GmbH
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH
  

Impressum

Herausgeber:
Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland)
VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@vdiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Babette Albrecht-Metzger, Arne Degener, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den VDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »