VDIV Die Stimme
29.06.2016 - Advertorial

Energieeffizienz ist Kapitalanlage

Energiedienstleistungen enden nicht bei günstigem Erdgas oder Strom. Energiemonitoring, Anlagensteuerung oder eine Energieberatung bringen für Unternehmen erhebliches Energieeinsparpotential mit sich. Matthias Sommer, Vertriebslei­ter Businesskunden der goldgas GmbH, informiert über das 2015 verabschiede­te Energiedienstleistungsgesetz und erläutert das neue Selbstverständnis als Energiedienstleister.

„Bis spätestens 30. April 2016 mussten alle Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern oder 43 Mio. Euro Bilanz­summe ein Energieaudit durchführen und dieses künftig alle vier Jahre wiederholen“, fasst Sommer das Gesetz zusammen. Da in vielen Unterneh­men die Kompetenz im eigenen Haus fehlt, hilft goldgas aus. „Der Verkauf von Erdgas und Strom ist zwar unser Hauptgeschäft, doch das Thema Energiedienstleistungen erfährt eine wachsende Nachfrage und wir sind oft der erste Ansprechpartner.“

goldgas hat sich dieses Jahr mit neuem Logo sowie der Akquisition und Integration der Gazprom Energy unter der Marke Goldpower neu aufgestellt. Gemeinsam mit der Mutterge­sellschaft Verbundnetz Gas AG ist man bestrebt die Wünsche der Kun­den zu erfüllen. „Wir sind seit Jahr­zehnten im Energiesektor tätig und haben so Kompetenzen gesammelt, die wir gerne zur Verfügung stellen.“, schildert Sommer die Pläne.

Zu den Dienstleistungen gehören Energiemonitoring und -controlling, etwa durch smarte Zähler und Wär­mebilder, sowie Anlagensteuerung und Wartung. „Ein erster Schritt“, er­gänzt Sommer, „ist die Energieberatung. Eine Optimierung kann so ein­fach sein wie der Austausch alter Lampen gegen LEDs.

Ein günstiger Erdgastarif spielt dabei ebenso eine Rolle wie der Einsatz von Effizienztechnik in der Energieerzeu­gung und im Verbrauch.“ Das Einsparpotenzial ist beachtlich. „Energieeffizienz ist wie eine Kapitalanlage. Alleine durch Optimierung von Erzeugung und Verbrauch sollte jeder mindes­tens zehn bis 15 Prozent einsparen können“, schätzt Sommer. „Hinzu kommen Ersparnisse durch das Auf­finden und Ersetzen von Energiefressern wie ineffizienten Pumpen und beim Energieeinkauf. Auch hier bera­ten wir unsere Kunden. So ist es mög­lich, für zwei bis drei Jahre im Voraus zu kaufen oder aber in Tranchen, um einen Durchschnittspreis zu erzielen.“

Neben der Expertise in der Beratung bietet goldgas seinen Kunden auch die Erstellung von Energieausweisen an. Vermieter und Verkäufer einer Im­mobilie müssen einen Ausweis vorweisen, öffentliche und nicht öffentliche Gebäude mit starkem Publikums­verkehr wie Hotels, Fitnessstudios und Kaufhäuser müssen ihren gut sichtbar aushängen.

„Wir behalten für unsere Kunden den Überblick und begleiten bei der Um­setzung von Maßnahmen“, erläutert Sommer das eigene Selbstverständnis als Dienstleister. „Ziel ist es, dass der Kunde entweder CO2 oder Kosten spart oder aber Risiken wie den Be­trieb von energieerzeugenden Anla­gen, das Controlling der Energiever­bräuche und Instandhaltungsaufgaben an Experten auslagern kann, um sich so auf sein Kerngeschäft konzent­rieren zu können.“

www.goldgas.de

« Zurück