Auf der Suche nach einem Hausverwalter sitzt ein Immobilienbesitzer vor dem Computer und füllt das Formular zur Verwaltersuche des VDIV Deutschland aus.

Verwaltersuche

Qualifizierte Verwalter finden Sie bei uns!

Sie suchen eine kompetente Hausverwaltung?

 

Eine gute Haus-  bzw. Immobilienverwaltung ist für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) und Mietshäuser unabdingbar. Sie organisiert viele wichtige Dinge, die das Gemeinschaftseigentum, aber auch das Sondereigentum der Immobilie betreffen. Ein guter Hausverwalter hilft Ihnen außerdem dabei, die zahlreichen neuen Anforderungen und gesetzlichen Vorgaben an klimafreundlichere Gebäude umzusetzen. 

Um die Suche nach dem richtigen Verwalter zu erleichtern, bietet der VDIV Deutschland Hilfe bei der Suche:
Nennen Sie uns im Formular unten Details über das zu verwaltende Objekt, die gewünschte Verwaltungsart (z.B. Miethausverwaltung oder WEG-Verwaltung), den Standort sowie Ihre Anforderungen. Wir veröffentlichen Ihre Angaben in unserem Intranet. Ihre Anfrage kann dort von den Mitgliedern der VDIV-Landesverbände eingesehen werden. Bei Interesse kommen diese mit einem individuellen Angebot direkt auf Sie zu.

Ihr Eintrag ist sechs Monate zu sehen und wird anschließend automatisch gelöscht.

 

Formular Verwaltersuche

Persönliche Angaben

Titel
Vorname*
Nachname*
Telefon*
E-Mail*

Angaben zum Objekt

Verwaltungsart

Anzahl d. Einheiten*

Überwiegende Eigentümerstruktur

Objekt-PLZ*

Bundesland

Objekt-Ort*

Gewünschter Verwaltungsbeginn

Checkliste zum Finden einer guten Hausverwaltung

Für die Suche nach einer passenden Hausverwaltung haben wir Ihnen die wichtigsten Themen und abzufragenden Informationen in einer Checkliste zusammengestellt (zur besseren Handhabe können Sie dieseCheckliste herunterladen).

Achten Sie bei der Auswahl Ihrer Verwaltung auf folgende Punkte:

ALLGEMEINES

  • Die Hausverwaltung ist aufgrund der räumlichen Nähe zum Objekt in der Lage, die Immobilie ordnungsgemäß zu verwalten.
  • Der neue Immobilienverwalter hat die Wohnanlage vor Angebotsabgabe besichtigt und nahm sich ausreichend Zeit für die Erstbesichtigung (und das Gespräch mit dem Beirat).
  • Anfallende Fragen konnten sachgemäß, verständlich und zu unserer Zufriedenheit beantwortet werden.
  • Die Verwaltung ist hauptberuflich tätig.
  • Das Unternehmen ist Mitglied in einem derLandesverbände des Verbandes der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland).
  • Die Hausverwaltung kann eine Gewerbeerlaubnis nach § 34c Gewerbeordnung vorlegen.
  • Das Unternehmen hat Erfahrung mit der Verwaltung ähnlicher Eigentümergemeinschaften (WEG) und kann Referenzobjekte vorweisen, die in einem guten und gepflegten Zustand sind.
  • Die Haus- bzw. Immobilienverwaltung teilt die berufsspezifische Qualifikation mit und kann nachweisen, dass die geforderten Weiterbildungsmaßnahmen eingehalten werden (§ 34c Abs. 2a GewO).
  • Die Hausverwaltung nimmt die Aufgaben mit eigenem Personal wahr und verzichtet auf Subunternehmen.

VERSICHERUNGSSCHUTZ

  • Es liegt eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung im Umfang von 500.000 Euro pro Versicherungsfall und 1.000.000 Euro für alle Versicherungsfälle eines Jahres vor.
  • Es liegt eine Betriebs-Haftpflichtversicherung vor.
  • Es liegt eine Vertrauensschaden-Versicherung vor.

VERTRAGSGESTALTUNG

  • Firmierung und Geschäftsadresse sind korrekt.

Klar und übersichtlich geregelt sind:

  • Aufgaben und Befugnisse der Hausverwaltung
  • Pflichten und Sonderwünsche der Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Festvergütung für die Grundleistungen, variable Vergütung für besondere Leistungen sowie die Verwaltervergütung (jeweils als Bruttobeiträge)
  • Haftung
  • Widerrufsbelehrung

KAUFMÄNNISCHE VERWALTUNG, GESCHÄFTSFÜHRUNG UND BÜROORGANISATION

  • Es gibt feste Ansprechpartner/innen sowie Sprechzeiten. Zudem ist eine Notrufnummer bekannt.
  • Die Vertretung der Objektbetreuer/innen ist bekannt.
  • Die Verwaltung prüft bei Übernahme der WEG die mit Dritten bestehenden Verträge darauf, ob sie aktualisiert werden müssen.
  • Die Hausverwaltung verwendet eine aktuelle Verwaltungssoftware.
  • Die Verwaltung hat eine moderne Website und bietet ein Kundenportal an.
  • Die Unterlagen für Eigentümerversammlungen (ETV) sind übersichtlich und nachvollziehbar aufbereitet.
  • Die Verwaltung erstellt und versendet das Protokoll von ETV unverzüglich.
  • Es wird eine verständlich aufgeschlüsselte Beschlusssammlung geführt.
  • Über jeden Vorgang werden Belege geführt, die transparent und schlüssig sind.
  • Die Verwaltung erstellt verständliche und übersichtliche Jahresabrechnungen sowie Wirtschaftspläne mit allen steuerlichen Ausweisen inklusive des Vermögensberichts nach § 28 Abs. 4 WEG
  • Die Einladungen zu den Eigentümerversammlungen ergehen fristgerecht.

FINANZ- UND VERMÖGENSVERWALTUNG

  • Das Hausgeldkonto und die Rücklagekonten werden auf den Namen der Eigentümergemeinschaft angelegt.
  • Die Kreditinstitute haben Erfahrung mit WEG-Konten.
  • Die Höhe der Rücklagen ist nachvollziehbar ausgewiesen und aufgeschlüsselt.
  • Die Rücklagen sind mündelsicher angelegt, d. h. besonders risikoarm.

TECHNISCHE VERWALTUNG UND SANIERUNGEN

  • Erfahrungen mit energetischen und/oder altersgerechten Sanierungsmaßnahmen sind vorhanden.
  • Die Verwaltung nimmt regelmäßig Begehungen vor, um den Erhaltungsbedarf zu ermitteln, Checklisten und Begehungsprotokolle liegen vor.
  • Bei größeren Maßnahmen wie z. B. Sanierungen werden nachvollziehbare Angebote eingeholt.
  • Die Verwaltung verfügt über eigenes technisches Personal oder externe Dienstleister, um die Eigentümergemeinschaft bei technischen Fragen zu beraten.

Wir lieben Feedback

Die Mitgliedschaft in den VDIV-Landesverbänden ist als Gütesiegel für Professionalität anerkannt und damit Garant für Ihre Kompetenz und Seriosität.