VDIV Die Stimme

Veranstaltungen

Programm 28. Deutscher Verwaltertag

Mittwoch, 2. September 2020


» Warm-up-Party
Feiern Sie gemeinsam mit Kollegen und Ausstellern den Auftakt des 28. Deutschen Verwaltertages – im historischen Spreespeicher Berlin.
Beginn: 19:00 Uhr


Donnerstag, 3. September 2020


Durch das Tagungsprogramm führt Sie Stephan Volpp, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Stuttgart.

08:30 Uhr
Empfang und Eröffnung der Fachmesse

10:00 Uhr
Eröffnung des 28. Deutschen Verwaltertages
Wolfgang D. Heckeler, Präsident, Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV), Berlin

10:20 Uhr 
Politisches Grußwort
Rita Hagl-Kehl, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin

10:45 Uhr
Überzeugen! Wie man Menschen gewinnt: The Power of Influence
Frank Asmus, Top Executive Coach, Berlin

12:00 Uhr 
Mittagsempfang, Besuch der Fachmesse und fakultativ:

  • 12:15 Uhr: Get-together des VDIV-Frauennetzwerks
  • 13:00 Uhr: Informationsveranstaltung der Erfa-Gruppen des VDIV

 +++  Panel WEG-Recht  +++

13:45 Uhr    
Die digitale Eigentümerversammlung
Prof. Dr. Florian Jacoby, Lehrstuhlinhaber für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Gesellschaftsrecht, Universität Bielefeld

Der Vortrag stellt die Möglichkeiten vor, die mit Online-Versammlungen, Online-Teilnahmen an Präsensversammlung, elektronischen Umlaufbeschlüssen und technischen Erleichterungen verbunden sind. Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen und erfahren, wie sie digitale Lösungen für Versammlungen einsetzen können.

14:30 Uhr          
Update Abrechnung und Vermögensstatus: Was kommt Neues auf den Verwalter zu?
Stephan Volpp, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Stuttgart

Der Vortag beleuchtet die Jahresabrechnung nach altem und neuem Recht sowie die sich daraus ergebenden Pflichten des Verwalters. Die Teilnehmer lernen, Abrechnungen korrekt umzusetzen und geltendes Recht anzuwenden. 

 +++  Panel Mietrecht  +++

13:45 Uhr  
Optimales Mieterhöhungs-Engineering: Richtige Kombination der Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete und der Mieterhöhung nach Modernisierung
Thomas Hannemann, Rechtsanwalt, Hannemann, Eckl & Moersch, Karlsruhe

Der Vortrag zeigt auf, welche zulässigen Kombinationsmöglichkeiten für Mieterhöhungsansprüche zur Optimierung der Miete bestehen und welche Reihenfolge dabei zu beachten ist. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, aktuell geltendes Recht anzuwenden und Mieterhöhungen durchzusetzen.

14:30 Uhr    
Kündigung Mietraumvertrag: Tipps und Tricks
Frank Weißenborn, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Wanderer und Partner, Berlin

Der Vortrag wendet sich an die Praktiker des Wohnraummietrechts. Anhand von Fallbeispielen werden rechtliche Probleme im Zusammenhang mit der Kündigung von Mietverhältnissen erörtert. Die Teilnehmer erarbeiten sich Rückschlüsse für die tägliche Praxis und erlernen, geltendes Recht tagesaktuell anzuwenden.

 +++

15:15 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Fachmesse

16:00 Uhr
+++ » Fachforen +++

Fachforum I:
Eigentümerversammlungen effektiv führen und leiten
Holger Sucker, Dr. Gaik Seminare und Coaching, Düsseldorf

Eigentümerversammlungen erfordern kommunikatives Geschick und gute Vorbereitung. Der Vortrag vermittelt rhetorisch- und verhaltenspsychologische sowie organisatorische Tipps. Die Teilnehmer erlernen Strategien für eine effektive Versammlungsführung und ein souveränes Auftreten gegenüber „schwierigen“ Eigentümern.

Fachforum II:
Der Verwalter als Makler: Wie vermarkte ich mich richtig?
Sven R. Johns, Rechtsanwalt, Mosler + Partner Rechtsanwälte, Berlin

Im Fachforum werden die Pflichten von Immobilienmaklern bei der Bewerbung des eigenen Unternehmens und von Immobilienangeboten beleuchtet. Thematisiert werden auch die Informationspflichten sowie weitere rechtlichen Fragen für den digitalen Auftritt. Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage, den eigenen Unternehmensauftritt weiterzuentwickeln, um Kunden bestmöglich zu erreichen.  

Fachforum III:
Tücken und Chancen im Gewerbemietrecht
Dr. Ulrich Leo, Rechtsanwalt und Partner avocado rechtsanwälte, Köln

Der Vortrag setzt sich mit den Besonderheiten des Gewerbemietrechts auseinander. Dabei werden auch die aktuellen Anforderungen im Zuge der COVID-19-Pandemie beleuchtet. Die Teilnehmer sind anschließend in der Lage, die Spezifika des Gewerbemietrechts anzuwenden, Haftungsfälle zu vermeiden und Mietverträge zu optimieren.

Fachforum IV:
Mess- und Regeltechnik im Gebäude: Technische Haftungsrisiken minimieren
Dipl.-Ing. Dieter Uhlig, freiberuflicher Dozent und Lehrbeauftragter, HTW Berlin und Beuth-Hochschule Berlin

Mängel und mögliche Gefahrenquellen am Gebäude zu erkennen und notwendige Sanierungen anzustoßen, gehört zum Tagesgeschäft von Immobilienverwaltern. Die Teilnehmer erfahren, wie Sie technische sowie bauliche Mängel feststellen und Inspektionen durchführen, um erforderliche Instandhaltungsmaßnahmen zu verwirklichen.

Fachforum V:
Arbeitszeitdokumentation: Heute und Morgen
Sami Negm-Awad, Rechtsanwalt, Rechtsanwälte Pribilla Kaldenhoff Negm, Köln

Der Referent erläutert arbeitsrechtliche Grundlagen nach derzeitigem und zukünftigem Recht sowie die schwerwiegenden Folgen, die Verstöße gegen die Regelungen haben können. Die Teilnehmer können anschließend alle rechtlichen Risiken aus den Bestimmungen zur Arbeitszeit erkennen und lernen, diese zu minimieren.

17:30 Uhr   
Ende des Fachprogramms

19:00 Uhr
» Festabend
Einlass ab 18:30 Uhr


Freitag, 4. September 2020


09:00 Uhr
Was bringt die WEG-Reform für den Verwalter?
Prof. Dr. Martin Häublein, Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht, Wohn- und Immobilienrecht, Universität Innsbruck

Der Vortrag stellt die wesentlichen Änderungen des reformierten Wohnungseigentumsgesetzes vor. Die Teilnehmer sollen die für die Verwaltung von Wohnungseigentumsobjekten wichtigen Änderungen und die damit verbundenen Anforderungen an die Tätigkeit erkennen und umsetzen.

10:00 Uhr
Mietspiegel, Mietendeckel, Modernisierungsumlage: Wie handle ich rechtssicher?

Dr. Michael Schultz, Rechtsanwalt und Notar, Müller-Radack-Schultz Rechtsanwälte Notare, Berlin

Die Umsetzung des MietenWoG Bln stellt für Vermieter in der Berlin ein erhebliches Problem dar. Noch hat das Bundesverfassungsgericht nicht über die Verfassungsmäßigkeit des Gesetzes entschieden. Die Teilnehmer können sich über rechtssichere Handlungsoptionen informieren.

10:30 Uhr
Kaffeepause und Besuch der Fachmesse

11:15 Uhr
Die WEG als Betreiber von Blockkraftheizwerken und Photovoltaikanlagen: Chancen und Risiken
Michael Drasdo, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Rechtsanwälte Dr. Hüsch & Partner, Neuss 

Die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes wirkt sich auch auf die Anschaffung und Installation von Blockheizkraftwerken und Photovoltaikanlagen in Mehrfamilienhäusern aus. Die Teilnehmer erlernen, die Möglichkeiten der Installation und des Betriebs dieser Anlagen zu erkennen und steuerrechtliche Probleme bei der Abrechnung zu vermeiden.

12:00 Uhr 
Zensus leicht gemacht: Umsetzung und Strategien für Miet- und WEG-Immobilienverwaltungen
Steffen Groß, Rechtsanwalt und Inhaber, Groß Rechtsanwälte, Berlin

Der Zensus stellt Immobilienverwaltungen vor neue Herausforderungen. Der Vortrag erörtert die rechtlichen Grundlagen und zeigt auf, was Verwalter für die Vorbereitung und Durchführung des Zensus wissen sollten. Die Teilnehmer erfahren darüber hinaus, wie sie ihren Aufwand kalkulieren und verkaufen.

12:45 Uhr
Mittagsempfang und Besuch der Fachmesse

14:00 Uhr
+++  » Fachforen +++

Fachforum I:
Eigentümerversammlungen effektiv führen und leiten
Holger Sucker, Dr. Gaik Seminare und Coaching, Düsseldorf

Fachforum II:
Der Verwalter als Makler: Wie vermarkte ich mich richtig?
Sven R. Johns, Rechtsanwalt, Mosler + Partner Rechtsanwälte, Berlin

Fachforum III:
Tücken und Chancen im Gewerbemietrecht
Dr. Ulrich Leo, Rechtsanwalt und Partner avocado rechtsanwälte, Köln

Fachforum IV:
Mess- und Regeltechnik im Gebäude: Technische Haftungsrisiken minimieren
Dipl.-Ing. Dieter Uhlig, freiberuflicher Dozent und Lehrbeauftragter, HTW Berlin und Beuth-Hochschule Berlin

Fachforum V:
Arbeitszeitdokumentation: Heute und Morgen
Sami Negm-Awad, Rechtsanwalt, Rechtsanwälte Pribilla Kaldenhoff Negm, Köln

15:15 Uhr 
Kaffeepause und Besuch der Fachmesse

15:45 Uhr
Erfolg mit der HDHMNZA-Methode
Dr. Jens Wegmann, Institut für Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft, Bad Lippspringe 

16:30 Uhr                          
Resümee und Preisverleihung der Ausstellergewinne
Wolfgang D. Heckeler, Präsident, Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV), Berlin

Veranstaltungsort

Estrel Berlin
Sonnenallee 225
12057 Berlin
Web: » www.estrel.com

Estrel Berlin

Kontakt & Organisation

VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel.: 030 300 96 79-0
E-Mail: » verwaltertag@vdiv.de

Jetzt online: Das Fachprogramm zum Kongress!

Jetzt Programm downloaden und anmelden (pdf-Datei):

Einladung 28. Deutscher Verwaltertag

» Programm online
Sichern Sie sich Ihre Teilnahme
» Online-Anmeldung
» Anmeldung per Fax
Geprüfte Weiterbildung

Ihre Teilnahme am 28. Deutschen Verwaltertag bestätigen wir Ihnen gemäß MaBV mit bis zu 7 Stunden 15 Minuten. Fachanwälte erhalten einen Fortbildungsnachweis gemäß § 15 FAO über bis zu 7 Stunden.

Größte Fachmesse

Besuchen Sie in den Pausen die größte Fachmesse der Branche mit rund 100 Ausstellern. Netzwerken Sie mit Dienstleistern und Partnerunternehmen aus der Immobilienwirtschaft, entdecken Sie innovative Produkte und maßgeschneiderte Angebote für Ihre tägliche Praxis.

Fachmesse im Rahmen des Deutschen Verwaltertages

© VDIV Deutschland