VDIV Die Stimme
Veranstaltungen

Fachforen 28. Deutscher Verwaltertag

I. Eigentümerversammlungen effektiv führen und leiten

Eigentümerversammlungen zeit- und ergebnisorientiert zu steuern ist eine Kunst – die erlernbar ist. Erfahren Sie, wie Sie mit souveränem Auftreten kritische Situationen entschärfen, zeit- und energieraubende Monologe oder Diskussionen über Detailfragen erfolgreich steuern und eingrenzen sowie mit rhetorischem und verhaltenspsychologischem Geschick das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Charaktere konfliktfrei gestalten.

Holger Sucker, Dr. Gaik Seminare und Coaching, Düsseldorf

II. Der Verwalter als Makler: Wie vermarkte ich mich richtig?

Sind Verwalter als Makler tätig, müssen sie zahlreiche Auflagen beachten. Welche Pflichten bestehen bei der Bewerbung des eigenen Unternehmens und von Immobilien? Welche Pflichtangaben müssen Angebote nach EnEV enthalten? Was ist bei der Darstellung in sozialen Netzwerken zu bedenken? Das Fachforum vermittelt wichtiges Wissen, um rechtssicher am Markt aufzutreten und Klippen der digitalen Welt erfolgreich zu umschiffen.

Sven R. Johns, Rechtsanwalt, Mosler + Partner Rechtsanwälte, Berlin

III. Tücken und Chancen im Gewerbemietrecht

Müssen auch nebensächliche Vereinbarungen schriftlich festgehalten werden? Können Mieter Regressansprüche geltend machen, weil sich das Objekt nicht für ihre Zwecke eignet? Das Fachforum informiert praxisorientiert über die Besonderheiten von Gewerbeobjekten, über Pflichten des Vermieters sowie Gefahren von Musterverträgen und zeigt Chancen und Optimierungspotenziale auf bei Instandhaltung, -setzung und Betriebskosten.

Dr. Ulrich Leo, Rechtsanwalt und Partner, avocado rechtsanwälte, Köln

IV. Mess- und Regeltechnik im Gebäude

Schäden, Mängel und Gefahrenquellen am Gemeinschaftseigentum zu erkennen und zu beseitigen ist Aufgabe der Immobilienverwaltung. Doch wann erfolgen Inspektionen und Wartungen nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik? Was kann, was muss? Praktische Beispiele
zeigen, was tatsächlich notwendig ist, um sowohl die Verkehrssicherungs-pflicht einzuhalten als auch die technische Lebensdauer der Anlagen zu optimieren.

Dipl.-Ing. Dieter Uhlig, Freiberuflicher Dozent und Lehrbeauftragter, HTW Berlin und Beuth-Hochschule Berlin

V. Arbeitszeitdokumentation: Heute und Morgen

Das Urteil des EuGH zur Dokumentation von Arbeitszeiten hat hohe Wellen geschlagen. Doch bereits heute bestehen zahlreiche Pflichten zur genauen Dokumentation. Das Fachforum beleuchtet die rechtlichen Grundlagen nach derzeitigem und zukünftigem Recht sowie die schwerwiegenden Folgen von Verstößen. Handlungsempfehlungen zum Umgang mit den Bestimmungen machen den Vortrag für die tägliche Arbeit nutzbar.

Sami Negm-Awad, Rechtsanwalt, Rechtsanwälte Pribilla Kaldenhoff Negm, Köln

Veranstaltungsort:

Estrel Berlin
Sonnenallee 225
12057 Berlin
Web: » www.estrel.com

Estrel Berlin

Kontakt & Organisation:

VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel.: 030 300 96 79-0
E-Mail: » verwaltertag@vdiv.de

Jetzt online: Das Fachprogramm zum Kongress!

Jetzt Programm downloaden und anmelden (pdf-Datei):

Einladung 28. Deutscher Verwaltertag

» Programm online
Sichern Sie sich Ihre Teilnahme:
» Online-Anmeldung
» Anmeldung per Fax