Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.vdiv.de
Newsletter Header

20. Juli 2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Lockerungen der Corona-bedingten Einschränkungen, die Ferienzeit und die politische Sommerpause lassen uns alle aufatmen. Die erste Hälfte des Jahres hat Immobilienverwaltungen vor ungeahnte Herausforderungen gestellt, aber auch neue Perspektiven aufgezeigt. Aus der Not geborene Unternehmenskonzepte und digitale Lösungswege gilt es jetzt im Alltag zu etablieren und weiterzuentwickeln.

Als VDIV Deutschland haben wir für die kommenden Monate eine Vielzahl an Veranstaltungen geplant, mit denen wir unsere Mitglieder unterstützen und motivieren wollen. Auf dem Programm stehen dabei natürlich auch die umfangreichen gesetzlichen Neuerungen, die entweder bereits beschlossen sind oder sich in der Schlussphase des Gesetzgebungsverfahrens befinden.

Vor allem die WEG-Reform wird die Immobilienverwaltung an diversen Punkten grundlegend verändern. Sie wird eines der zentralen Themen beim » 28. Deutschen Verwaltertag am 3. und 4. September in Berlin sein. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Neuerungen auf Sie und Ihre Eigentümer zukommen werden. Natürlich stehen wir mit dem Estrel Berlin in ständigem engem Austausch und werden alle Hygiene- und Sicherheitsempfehlungen berücksichtigen.

Beim » Forum Zukunft V am 24./25. September 2020 in Weimar dreht sich alles um die digitale Transformation der Branche. Informieren Sie sich, wie Sie die Effizienz Ihres Unternehmens steigern und prozessuale Strukturen optimieren, kurz: wie Sie sich weiter professionalisieren können. Der Fachkongress » E-MMOBILIA am 8./9. Dezember in Berlin schlägt die Brücke zwischen Immobilienwirtschaft, Automobil- und Logistikbranche. Gemeinsam gilt es, den Weg für Elektromobilität weiter zu ebnen. Neben Information und Fortbildung darf Netzwerken nicht zu kurz kommen. Der entspannte Austausch ist deshalb das Hauptanliegen unserer Golf-Events, des » After Work Scramble und des » 2. VDIV-Golf-Cup NORD. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine anregende Lektüre.

Ihre

Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Banner Verwaltertag 2020

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Ergebnisse Branchenbarometer

© tadamichi / AdobeStock

VDIV Deutschland stellt 8. Branchenbarometer vor

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Mobile in Wohngebäuden kommt nur schleppend voran, und der Anteil der Immobilien, in denen energetische Sanierungen von Verwaltungen begleitet werden, ist weiter rückläufig. Das sind zentrale Ergebnisse des 8. Branchenbarometers, das der Verband der Immobilienverwalter Deutschland (VDIV Deutschland) auf Grundlage seiner diesjährigen Branchenbefragung erstellt hat. » Lesen Sie mehr...

Mietenstopp

© Trueffelpix/Fotolia.com

Bayern: Verfassungsgericht kippt Volksbegehren Mietenstopp

Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat das Volksbegehren „Sechs Jahre Mietenstopp" für unzulässig erklärt. Die Richter folgten damit der Auffassung des Innenministeriums in München: Der Freistaat hat hier keine Gesetzgebungsbefugnis, in Sachen Mietrecht entscheidet der Bund. Ziel des Volksbegehrens war, die Mieten in bestehenden Verträgen für sechs Jahre einzufrieren. » Lesen Sie mehr…

energetische Sanierung

© Rainer Sturm / pixelio.de

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) mit EE-Klassen

Im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) werden die bestehenden Förderprogramme durch die Bundesregierung zu einem einzigen Programm gebündelt, inhaltlich weiterentwickelt und modernisiert. Geplant ist unter anderem die Einführung sogenannter EE-Klassen für den Einbau eines primären Wärmeerzeugers auf Basis erneuerbarer Energien. Das geht aus einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion hervor. » Lesen Sie mehr…

Überbrückungshilfe

© Andreas Hermsdorf/Pixelio.de.

Corona-Überbrückungshilfe gestartet

Kleine und mittelständische Unternehmen, deren Umsatz aufgrund der Corona-Pandemie in den Monaten April und Mai 2020 zusammengenommen um mindestens 60 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurückgegangen ist, können Überbrückungshilfe beantragen. Dafür wurde am 8. Juli eine gemeinsame bundesweit geltende » Antragsplattform gestartet. Dort können sich Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer registrieren. » Lesen Sie mehr…

Stromerzeugung

© Colourbox

Einbruch bei der Kohleverstromung durch verringerte Nachfrage seitens der Industrie

Vom 23. März 2020, dem ersten Tag der Kontaktbeschränkung, bis Anfang Juli lag die Stromerzeugung insgesamt knapp elf Prozent unter den Werten des Vergleichszeitraumes im Vorjahr. Nach Berechnungen des IW Köln gelangten damit 16,6 Millionen Tonnen weniger CO2 in die Luft. Das liegt vor allem am starken Einbruch bei der Kohleverstromung. Im ersten Halbjahr 2020 ist die Stromproduktion aus Stein- und Braunkohle im Vergleich zu 2019 um etwa die Hälfte (45 Prozent) zurückgegangen. » Lesen Sie mehr…

Immobilienpreise

© Thorben Wengert/Pixelio.de

Atempause in der Entwicklung der Immobilienkaufpreise

Noch im Januar 2020 gingen die Immobilienvermittler von LBS und Sparkassen von Preissteigerungen zwischen rund vier Prozent bei Eigenheimen und Eigentumswohnungen sowie fast sechs Prozent bei Bauland aus. Corona hat den Preisanstieg bei Wohnimmobilien jedoch zumindest vorübergehend ausgebremst, so Verbandsdirektor Axel Guthmann anlässlich der Veröffentlichung des LBS-Immobilienpreisspiegels 2020. Danach erwarten die Experten bis zum Herbst ein konstantes bis leicht rückläufiges Angebot, aber auch eine etwas gedämpfte Nachfrage. » Lesen Sie mehr…

Anzeige
Pantaenius Versicherungsmakler

Unternehmensprozesse Innovationen

© Vege / fotolia.de

Mittelstand zeigt sich innovativ

43 Prozent aller mittelständischen Unternehmen haben angesichts der Pandemie bereits ihre Produkte, Prozesse oder Geschäftsmodelle verbessert oder planen entsprechende Maßnahmen. Dies geht aus einer aktuellen Sondererhebung auf Basis des KfW-Mittelstandspanels hervor. Besonders innovationsaktiv sind danach Unternehmen, die unter starken Umsatzeinbußen leiden oder die bereits in der Vergangenheit Innovationen hervorgebracht haben. » Lesen Sie mehr…

Elektromobilität

© AdobeStock

Höhere Förderung für Elektro-Fahrzeuge

Anfang Juli wurde der staatliche Anteil für die Förderung von E-Autos – der bisherige Umweltbonus – verdoppelt. Die Förderung heißt jetzt Innovationsprämie und beträgt bis zu 9.000 Euro für reine E-Autos und bis zu 6.750 Euro für Plug-in-Hybride. Der Herstelleranteil bleibt von der Erhöhung unberührt. Die geänderte Förderrichtlinie gilt befristet bis 31. Dezember 2021. » Lesen Sie mehr…

Dächer

© siepmannH / pixelio.de

Umfrage zu Photovoltaik auf öffentlichen Gebäuden

Neun von zehn Deutschen wünschen sich den verstärkten Einsatz für Photovoltaik-Modulen auf den Dächern von öffentlichen Gebäuden wie Sporthallen, Schulen oder Bürgerämtern. Das hat eine repräsentative Befragung des Meinungsforschungsinstitutes prolytics im Auftrag des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) ergeben. » Lesen Sie mehr…

Wohnungsneubau

© Kurt Michel/Pixelio.de

Preissteigerung im Wohnungsneubau verringert sich

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude lagen im Mai 2020 um drei Prozent höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ist das der niedrigste Anstieg der Baupreise gegenüber dem Vorjahr seit Mai 2017 (+ 2,9 Prozent gegenüber Mai 2016). Die Preise für Rohbauarbeiten stiegen dabei schwächer an als die für Ausbauarbeiten. » Lesen Sie mehr…

Erneuerbare Energien

© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

Zwei von drei neu gebauten Wohnhäusern nutzen erneuerbare Energien für die Heizung

67,2 Prozent der im vergangenen Jahr neu errichteten Wohngebäude werden ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) stieg der Anteil erneuerbarer Energien als Quelle der Heizung damit leicht an (2018: 66,6 Prozent). In fast der Hälfte der 108.100 Neubauten (47,7 Prozent) werden erneuerbare Energien als primäre Energiequelle eingesetzt. Besonders beliebt sind Wärmepumpen. » Lesen Sie mehr…

Banner Stipendium

© Adobestock/Vasyl

Letzte Chance für Ihre Bewerbung!

Die passende Qualifikation und fundierte Weiterbildung sind die wichtigsten Bausteine für Ihren Erfolg in der Immobilienverwaltung. Der Verband der Immobilienverwalter Deutschland vergibt gemeinsam mit der EBZ zum sechsten Mal in Folge jeweils ein Stipendium für die Weiterbildung im Fernlehrgang „Geprüfte/r Immobilienfachwirt/in“ (IHK/EBZ) sowie zur Ausbildung im Fernlehrgang „Geprüfte/r Immobilienverwalter/in“ (IHK). Bis zum 26. Juli 2020 können Sie sich noch für das » VDIV-Stipendienprogramm 2020 bewerben. Die Stipendiaten werden am 3. September 2020 im Rahmen des Festabends des » 28. Deutschen Verwaltertages in Berlin ausgezeichnet.

Anzeige
svt Brandsanierung GmbH

 

Tipps für den Verwalteralltag

Vorbestellung Verwaltungsbeirat

© VDIV Deutschland

Lektüretipp

Jetzt vorbestellen: VDIVaktuell – Verwaltungsbeirat

Das Sonderheft erscheint im Herbst 2020 und ist speziell als Fachmagazin für Verwaltungsbeiräte konzipiert. Sie sind als gewählte Vertreter der Eigentümergemeinschaft die wichtigsten Entscheidungsträger in der WEG und Hauptansprechpartner für den Verwalter. Je besser der Verwaltungsbeirat informiert ist, desto erfolgreicher funktioniert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit zur » Vorbestellung, und sichern Sie sich schon heute Ihre Exemplare zur Kundenbindung und Neukundenakquise.

Heizung Verbrauch

© Rolf/Pixelio

 
Praxistipp

Lösungsangebote rund um die EED

Im Herbst dieses Jahres ist es soweit: Bis zum 25. Oktober müssen die Mitgliedsstaaten der EU die novellierte Energieeffizienz-Richtlinie (EED) in nationales Recht umsetzen. Mit innovativen Lösungsangeboten kann die Wohnungswirtschaft aus der Pflicht eine Tugend machen und zahlreiche Mehrwerte generieren. » Lesen Sie mehr…

Schönheitsreparatur

© Petra Bork/Pixelio.de

Mietrecht

Kompromiss zu Schönheitsreparaturen bei unrenoviert überlassener Wohnung

Ein Mieter, dem eine unrenovierte Wohnung als vertragsgemäß überlassen wurde und auf den die Schönheitsreparaturen nicht wirksam abgewälzt wurden, kann vom Vermieter die Durchführung von Schönheitsreparaturen verlangen, wenn eine wesentliche Verschlechterung des Dekorationszustandes eingetreten ist. Allerdings hat er sich nach Treu und Glauben an den hierfür anfallenden Kosten (regelmäßig zur Hälfte) zu beteiligen, weil die Ausführung der Schönheitsreparaturen zu einer Verbesserung des vertragsgemäßen (unrenovierten) Zustandes der Wohnung bei Mietbeginn führt. » Lesen Sie mehr...

Buchcover Arbeiten im Home Office

© C.H.Beck

 
Buchtipp

Arbeiten im Home Office in Zeiten von Corona

Vielerorts wurde das Home Office während der Corona-Pandemie erfolgreich genutzt. Damit dürfte das Home Office auch künftig einen wichtigen Platz bei der Digitalisierung der Arbeitswelt behalten. Was Arbeitgeber aus arbeitsrechtlicher Sicht beachten müssen, können sie in dieser Handreichung nachlesen. Von der Begriffsklärung (Home Office, Telearbeit, mobiles Arbeiten) über Ausstattung und Arbeitszeit bis zum Datenschutz und Arbeitsschutz werden darin alle wesentlichen Aspekte gut strukturiert erläutert.

EMPLawyers (Hrsg.): Arbeiten im Home Office in Zeiten von Corona. Ein Leitfaden zu Home Office und Mobilem Arbeiten. C.H. Beck Verlag, 2020, 64 Seiten, 6,90 Euro, ISBN: 978-3-406-76049-5

Anzeige
Haufe Lexware

Dienstleisternews

Logo Immowelt

Keine Corona-Atempause für Mieter: Angebotspreise steigen im 1. Halbjahr in drei Viertel der Großstädte weiter

In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 steigen die Angebotsmieten in 61 von 80 untersuchten Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern weiter – in zehn Städten bleiben sie stabil. Das zeigt eine Analyse von immowelt, in der die Median-Preise für Wohnungen mit 40 bis 120 Quadratmetern untersucht wurden. Betrachtet wurde das 1. Halbjahr des Jahres 2020 und der Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die größten Zuwächse verzeichnen Offenbach und Reutlingen (jeweils + 10 Prozent). » Lesen Sie mehr…

Logo Ista

Start-up von ista und Aareal Bank will Vermieter bei digitaler Immobilienverwaltung unterstützen

Das Start-up objego ermöglicht privaten Vermietern, ihre Immobilie digital, einfach und sicher zu managen. Das Start-up hat dafür eine digitale Plattform zur Verwaltung von Wohnungsbeständen für private Vermieter entwickelt. Im Rahmen eines Joint Ventures beteiligt sich neben dem Energiedienstleister ista auch die Aareal Bank AG an dem neu gegründeten Unternehmen. Die Kartellbehörde muss dem noch zustimmen. » Lesen Sie mehr…

Aareal Bank

Entscheider-Umfrage: Corona führt zu Digitalisierungsschub bei Prozessen und in der Kundenkommunikation

Die Corona-Pandemie wirkt in der deutschen Immobilien-, Energie- und Startup-Wirtschaft als Digitalisierungstreiber. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der Aareal Bank unter Entscheidern und Mitarbeitern von Unternehmen der drei Branchen vom 8. April bis 10. Mai 2020. Mehr als jeder Fünfte (rund 21 Prozent) der rund 1.400 Befragten aus der Wohnungs-, Energie- und Startup-Wirtschaft gibt zu Protokoll, dass sein eigenes Unternehmen nicht ausreichend darauf vorbereitet war, interne Prozesse digital durchzuführen. » Lesen Sie mehr…

 Brunata Logo

Legionellen lieben Lockdown

Der Corona-Lockdown hat in den letzten Monaten die regulären Besucher aus Hotels, Ferienwohnungen und Schwimmbädern ferngehalten. Ein ungebetener Gast fühlte sich dafür dort umso wohler. Das Robert Koch-Institut warnt in einem Epidemiologischen Bulletin vor einem möglicherweise erhöhten Legionellenwachstum in den Trinkwasseranlagen öffentlicher Einrichtungen. » Lesen Sie mehr…

Logo Abfallmanagement Peters

Die Abfallmanager OSS und Peters fusionieren

Die OSS Abfallmanagement GmbH (Hösbach) und die Abfallmanagement Peters GmbH (Langen) haben rückwirkend zum 1. Januar 2020 fusioniert und sind zur PETERS GmbH mit Sitz im hessischen Langen verschmolzen. Sie ist damit das größte inhabergeführte und konzernunabhängige Unternehmen für Abfallmanagement in Deutschland. » Lesen Sie mehr…

Anzeige
Pressel Versand GmbH

 

Veranstaltungs-Tipps

Golf-Events

© Rainer Sturm/Pixelio

Golfen plus x

Wer Spiel und Gespräche in sportlich-lockerer Atmosphäre sucht, ist bei den diversen Golf-Events des VDIV Deutschland richtig: Der Verband lädt an zwei weiteren Terminen im August zum » After Work Scramble auf ausgesuchten Golfplätzen in Brandenburg. Oder Sie genießen das Spätsommerflair an der Ostseeküste beim » 2. VDIV-Golf-Cup NORD am 10. September 2020 in Warnemünde.

Banner Verwaltertag

© VDIV Deutschland

28. Deutscher Verwaltertag in Berlin mit ausgefeiltem Hygienekonzept

Orientierung in bewegten Zeiten, neue Impulse für die Verwalterpraxis und auch ein Stück zurück gewonnene Normalität – das bietet der 28. Deutsche Verwaltertag in Berlin. Ein maßgeschneidertes Programm mit Weiterbildung auf höchstem Niveau und Raum für gesellschaftsübergreifende Themen erwartet die Besucher des Branchenevents des Jahres am 3. und 4. September im Estrel Berlin. Auch in diesem Jahr starten wir mit einer Warm-up-Party am 2. September. Seien auch Sie dabei! Alle Informationen und eine Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie unter » www.deutscher-verwaltertag.de.

Kulisse Hamburg

© www.hamburg-fotos-bilder.de / pixelio.de

Fachwissen für Miet- und WEG-Verwalter in Hamburg

Praxisnah aufbereitetes Fachwissen, spannende Informationen und hochkarätige Referenten – das erwartet Sie bei den Verwalterforen zum Miet- und WEG-Recht in Hamburg. Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Corona-Virus wurde das Miet-Verwalterforum vorsorglich in den Herbst verschoben. Geballtes Fachwissen gibt es nun an zwei aufeinander folgenden Tagen im Hyperion Hotel Hamburg – am 15. September beim Miet-Verwalterforum und am 16. September beim WEG-Verwalterforum. Nähere Informationen erhalten Sie unter » www.vdiv.de/seminare.

Banner Forum Zukunft Weimar

© VDIV Deutschland

Themenvielfalt beim Forum Zukunft V in Weimar

Die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes und damit verbundene Herausforderungen für Immobilienverwaltungen sind ein Thema des diesjährigen „Forum Zukunft” am 24./25. September 2020 in Weimar. Darüber hinaus stehen Digitalisierungsstrategien für Immobilienverwaltungen im Fokus der Veranstaltung. Erfahren Sie, wie neue Informationstechnologien effizient für den geschäftlichen Erfolg genutzt, Digitalisierungsfallen vermieden und Big Data, Google & Co. sowie Künstliche Intelligenz effizient in Arbeitsprozesse integriert werden. Profitieren Sie von wertvollen Impulsen, spannenden Diskussionen und erstklassigen Referenten. Anmeldung und Programm unter » www.vdiv.de/forum-zukunft.

Banner E-MMOBILIA

© VDIV Deutschland

Unter Strom: E-Mobilität trifft Immobilie

So unterschiedlich Immobilienwirtschaft, Automobil- und Logistikbranche auf den ersten Blick sein mögen – sie alle suchen Antworten auf zentrale Fragen rund um das Thema Elektromobilität. Auf der E-MMOBILIA 2020, dem gemeinsamen Kongress von VDIV Deutschland und den Springer Fachmedien München, am 8./9. Dezember 2020 in Berlin treffen sich hochrangige Branchenvertreter und präsentieren die neuesten Entwicklungen und Lösungsansätze. Seien Sie dabei, und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung! Alle Informationen folgen in Kürze unter » www.vdiv.de/e-mmobilia.

Anzeige
Deutsche Kreditbank AG

 

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der VDIV Management GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.vdiv-management.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin/Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen/Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz/Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

VDIV-Innovationspartner

Haufe
   

VDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
ImmobilienScout 24 GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Scalara
Schindler
Techem
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
   

VDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
casavi GmbH
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
PETERS GmbH
Pronoxa
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
wibo werk
Wowikom GmbH

Impressum

Herausgeber:
Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland)
VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

T 030 300 96 79-0
F 030 300 96 79-21

newsletter@vdiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Babette Albrecht-Metzger, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den VDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »