Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.vdiv.de
Newsletter Header

17. August 2020

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den vergangenen Tagen ging es nicht nur meteorologisch heiß her, sondern auch in der (Berliner) Politik. Erst trat Katrin Lompscher von ihrem Posten als Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen zurück – die „Nicht-Bau-Senatorin“, wie sie von Kritikern oftmals genannt wurde. Gestolpert ist sie allerdings nicht über verfehlte Neubauziele, verzögerte und verhinderte Bauvorhaben oder den höchst umstrittenen Mietendeckel, dessen Einführung in ihre Amtszeit fällt und erneut Thema in unserem heutigen Newsletter ist, sondern über Versäumnisse in ihrer Steuererklärung. Die Suche nach einem Nachfolger für die Linken-Politikerin läuft auf Hochtouren.

Unerwartet früh fündig wurde die SPD bei der Suche nach ihrem Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2021. Die Parteispitze nominierte einstimmig Olaf Scholz – wenig überraschend, da Scholz Umfragen zufolge bei der Bevölkerung der beliebteste SPD-Politiker ist. Da die Wahl erst in über einem Jahr stattfindet, sorgte das Vorgehen allerdings für leichte Irritationen beim Koalitionspartner und für Bedenken bei Politikbeobachtern. Das politische Sommerloch wurde zumindest jüngst gut gefüllt.

Apropos gut gefüllt: Das sind bereits auch die Teilnehmerlisten vom » 28. Deutschen Verwaltertag, der am 3. und 4. September stattfindet. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, sichern Sie sich noch schnell einen der wenigen freien Plätze! Erhalten Sie von unseren Experten Antworten auf Fragen, die die Verwalterbranche bewegen, entdecken Sie unternehmerische Chancen und innovative Strategien, von denen Sie noch lange profitieren, tauschen Sie sich mit Dienstleistern und Experten aus, und sichern Sie sich den entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Wir freuen uns, Sie in 17 Tagen beim 28. Deutschen Verwaltertag begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen bis dahin eine spannende Lektüre!

Ihre

Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Banner Verwaltertag 2020

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

LG Berlin zum Mietendeckel: Verbot rückwirkender Mieterhöhungen unwirksam

© Trueffelpix/Fotolia.com

LG Berlin zum Mietendeckel: Verbot rückwirkender Mieterhöhungen unwirksam

Die sogenannte Stichtagsregelung des Berliner Mietendeckels verbietet Mieterhöhungen rückwirkend zum 18. Juni 2019. Diese Regelung ist laut Berliner Landgericht unwirksam, da das Mietendeckel-Gesetz erst am 23. Februar 2020 in Kraft getreten ist (Az.: 66 S 95/20). Somit sind Mieterhöhungen bis zu diesem Stichtag rechtens. » Lesen Sie mehr…

Zahl der Wohnungsfertigstellungen steigt 2019 auf 293.000 Einheiten

© Tiberius Gracchus/Fotolia.com

Zahl der Wohnungsfertigstellungen steigt 2019 auf 293.000 Einheiten

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 293.000 Wohnungen fertiggestellt. Das sind zwei Prozent bzw. 5.650 Wohnungen mehr als 2018, wie aus der Antwort der Bundesregierung (» Drs. 19/21247) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervorgeht. Eine höhere Fertigstellungszahl wurde zuletzt 2001 mit (326.600 Wohnungen) verzeichnet. » Lesen Sie mehr…

Risiko einer Immobilienblase steigt in Deutschland

© Eisenhans/Fotolia.com

Risiko einer Immobilienblase steigt in Deutschland

Das Interesse der Deutschen an E-Mobilität steigt. Aktuell wollen sich elf Prozent der Autokaufinteressenten ein reines E-Auto zulegen – vier Prozentpunkte mehr als vor knapp einem Jahr. 13 Prozent beabsichtigen den Kauf eines Hybridautos (2019: 10 Proznet). Die im Zuge des Konjunkturpaketes erhöhte Kaufprämie hat kaum Einfluss auf die Entscheidung. Dieses Stimmungsbild zeichnet eine Umfrage der Meinungsforschungsagentur YouGov im Auftrag des Vergleichsportals Check24. » Lesen Sie mehr...

Niedersachsen passt Mietpreisbremse an

© Thomas Reimer / Fotolia

 

Niedersachsen passt Mietpreisbremse an

Das Land Niedersachsen novelliert seine Mietpreisbremse, nachdem das LG Hannover Ende vergangenen Jahres die Verordnung wegen eines Formfehlers für ungültig erklärt hatte (» der VDIV berichtete). Vor Inkrafttreten der neuen Verordnung, die nur noch für neun statt zwölf Städte sowie die sieben nordfriesischen Inseln gelten soll, müssen aber noch die betroffenen Kommunen und Verbände angehört werden. » Lesen Sie mehr…

Deutscher Städtetag warnt vor Flickenteppich bei Grundsteuerreform

© ArTo/Fotolia.com

Deutscher Städtetag warnt vor Flickenteppich bei Grundsteuerreform

Angesichts der laufenden Reform der Grundsteuer rät der Deutsche Städtetag zu einheitlichen Bestimmungen in den Bundesländern. So werde „sichergestellt, dass die Bundesländer nicht in einen unfairen Steuerwettbewerb über die Bewertung von Grundstücken eintreten“. Ein Flickenteppich führe zudem zu steigenden IT-Kosten der Steuerverwaltung. Der Deutsche Städtetag präferiert das Bundesmodell. » Lesen Sie mehr...

GEG tritt am 1. November 2020 in Kraft

© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

GEG tritt am 1. November 2020 in Kraft

Am 13. August hat das Bundesgesetzblatt das Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude (Gebäudeenergiegesetz, GEG) verkündet. Nachjahrelangen Diskussionen tritt es nun zum 1. November 2020 in Kraft. Das Gesetz führt Energieeinsparverordnung (EnEV), Energieeinspargesetz (EnEG) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zu einem einheitlichen, aufeinander abgestimmten Regelwerk zusammen. » Lesen Sie mehr...

Hamburger Grundsteuerhebesatz bleibt konstant

© Michael-Staudinger/pixelio

Hamburger Grundsteuerhebesatz bleibt konstant

Der Hebesatz für die Grundsteuer B bleibt in Hamburg in diesem Jahr unverändert bei 540 Prozent. Hierzu hat sich der Hamburger Senat aufgrund der wirtschaftlichen und finanziellen Folgen der Corona-Pandemie entschieden, um die Konjunktur nicht durch Steuererhöhungen zusätzlich zu belasten. » Lesen Sie mehr…

Anzeige
PANTAENIUS

F+B-Wohn-Index: Eigentumswohnungen nur leicht teurer – durch Berliner Schattenmiete drohen Nachforderungen in Millionenhöhe

© JiSign/Fotolia.com

F+B-Wohn-Index: Eigentumswohnungen nur leicht teurer – durch Berliner Schattenmiete drohen Nachforderungen in Millionenhöhe

Laut Wohnpreisindex von F+B sind die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser im zweiten Quartal 2020 um 2,9 Prozent gestiegen, gegenüber dem Vorjahresquartal waren es neun Prozent. Damit erhöhten sie sich – anders als in den vergangenen zehn Jahren üblich – deutlich stärker als die Preise für Eigentumswohnungen. Diese zeigten im zweiten Quartal nur ein Plus von 1,3 Prozent, im Vergleich zum Vorjahresquartal stiegen sie um 5,9 Prozent. » Lesen Sie mehr…

Haftungsrisiken bei Einbau und Nutzung von Ladeinfrastruktur

© Trueffelpix/Fotolia.com

Haftungsrisiken bei Einbau und Nutzung von Ladeinfrastruktur

Für E-Mobile können sogenannte „Wallbox-Versicherungen″ Lücken in der Kasko-Versicherung schließen. Generell gelten für Elektrofahrzeuge aber keine anderen Haftungstatbestände als bei Verbrennern, schreibt die Bundesregierung in einer Antwort (» 19/21295) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion zu Haftungsrisiken beim Einbau und der Nutzung von Ladeinfrastruktur. Für Schäden, die „bei dem Betrieb eines Kraftfahrzeuges“ auftreten, hafte oftmals der Kraftfahrzeughalter – auch ohne Verschulden. » Lesen Sie mehr…

4 von 10 Mittelständlern nutzen soziale Netzwerke für Mitarbeitergewinnung

© Vege / fotolia.de

4 von 10 Mittelständlern nutzen soziale Netzwerke für Mitarbeitergewinnung

Bei der Suche nach neuen Mitarbeitern sind kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland immer öfter auf Social-Media-Kanälen aktiv. Laut einer aktuellen Untersuchung von KfW Research nutzen hierfür bereits 40 Prozent der Mittelständler die Kanäle. Tendenz steigend: 22 Prozent planen entsprechende Aktivitäten für die kommenden zwei Jahre. » Lesen Sie mehr…

11,8 Prozent der Haushalte mit Glasfaseranschluss

© everythingpossible/Fotolia.com

E-Nutzfahrzeuge für KMU und Handwerksunternehmen werden gefördert

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) startet seinen fünften Förderaufruf zur Beschaffung von Elektro-Nutzfahrzeugen und betriebsnotwendiger Infrastruktur. Dieser richtet sich u. a. gezielt an kleine und mittelständische Unternehmen, die zeitnah ihre konventionelle Fahrzeugflotte auf batterie-elektrische Fahrzeuge umstellen wollen. Bewerbungen sind möglich bis zum 14. September 2020. » Lesen Sie mehr…

Hypothekenzinsen im August nahe Allzeittief

© Esther Stosch/Pixelio.de

Hypothekenzinsen im August nahe Allzeittief

Laut Interhyp Bauzins-Trendbarometer haben die wirtschaftlichen und geldpolitischen Auswirkungen der Corona-Pandemie die Zinsen für Immobilienkredite leicht sinken lassen. Für zehnjährige Darlehen liegen sie nun bei rund 0,7 Prozent nach 0,8 Prozent im Juli und damit nahe dem Allzeittief von Frühjahr 2020. Für die kommenden Wochen und Monate wird eine Seitwärtsbewegung bei den Baugeldkonditionen erwartet. » Lesen Sie mehr…

Best-Practice-Beispiele für Sanierungen gesucht

© IngoBartussek/Fotolia.com

Best-Practice-Beispiele für Sanierungen gesucht

Die gemeinnützige co2online GmbH sucht für ein Videoprojekt Wohnungseigentümer*innen, die vor der Kamera ihre Erfahrungen bei der Sanierung der Immobilie mitteilen – unabhängig ob das Projekt in Planung, derzeit in der Umsetzung oder bereits abgeschlossen ist. Dabei sollen mit dem sogenannten Praxistest nicht nur Daten und Fakten vermittelt, sondern auch persönliche Energiespargeschichten erzählt werden, um zum Nachmachen zu motivieren. Interessierte Verwalter und Eigentümer erhalten weitere Informationen per E-Mail: » kristin.fromholz@co2online.de

Anzeige
casavi

Tipps für den Verwalteralltag

© everythingpossible/Fotolia.com

Advertorial

Immoware24 sorgt dafür, dass Sie bestens für die Zukunft aufgestellt sind

Die Zeiten haben sich mit Corona verändert. Nicht nur unser Alltag, sondern auch unsere Arbeitsweise. Denn wer weiß schon, ob es bald wieder einen Lockdown geben wird? Wer weiß schon, ob man bald wieder überwiegend von Zuhause arbeiten wird – soweit es eben möglich ist? Eines ist sicher: Corona zeigt, dass Digitalisierung nicht nur ein Modewort ist, sondern essentiell, um in diesen Zeiten das Geschäft weiter am Laufen zu halten. » Lesen Sie mehr…

Das Internet of Things (IoT)

© vege/fotolia.de

Praxistipp

PropTechs unterstützen Verwalteralltag

Das Schlagwort Property Technology – kurz PropTech – steht für einen der wichtigsten Trends in der Wohnungswirtschaft. Dabei umfasst der Begriff sämtliche technologischen Entwicklungen im Bereich der Immobilienbranche, in erster Linie Digitalisierung von klassischen Geschäftsmodellen. Für Verwalter liegt der größte Mehrwert solch digitaler Technologien in der Effizienzsteigerung und Automatisierung ihrer klassischen Kernprozesse. » Lesen Sie mehr…

VDIVaktuell 5/2020

© VDIV Deutschland

Lektüretipp

Jetzt online: die digitale Ausgabe VDIVaktuell 5/2020

Hat Sie die aktuelle Ausgabe der VDIVaktuell noch nicht im Büro erreicht, weil Sie derzeit im Homeoffice arbeiten? Dann lesen Sie sie bequem in unserem eMag. Im dazugehörigen Heft-in-Heft gibt es zudem spannende Details zu den Referenten und deren Vorträgen, Panels und Fachforen beim 28. Deutschen Verwaltertag. Hier können Sie das » eMagazine 5/20 herunterladen – oder auch auf » www.vdivaktuell.de

BGH zur Mehrhausanlage: Untergemeinschaft (Altbau) muss auch die erstmalige mangelfreie Herstellung alleine bezahlen

© eccolo/Fotolia.com

WEG-Recht

Ortstermine mit Sachverständigen sind auch in Corona-Zeiten durchzuführen

Ist zur Beweisaufnahme ein Ortstermin mit einem Sachverständigen erforderlich, ist der Termin trotz Corona-bedingter Bedenken einer Partei durchzuführen. Die Einhaltung der üblichen Infektionsschutzregeln hat dabei der Sachverständige sicherzustellen, wie das LG Saarbrücken entschied. » Lesen Sie mehr…

Bei einer Modernisierungsmieterhöhung ist Instandhaltungsanteil abzuziehen

© Rainer Sturm / pixelio.de

Mietrecht

Bei einer Modernisierungsmieterhöhung ist Instandhaltungsanteil abzuziehen

Werden alte Bauteile im Rahmen einer Modernisierung erneuert, ist bei der Modernisierungsmieterhöhung auch dann ein Anteil für Instandhaltung herauszurechnen, wenn die Bauteile noch funktionsfähig und die Instandhaltungsmaßnahmen noch nicht „fällig″ waren. Ein Abzug anteiliger ersparter Instandhaltungskosten ist dann geboten, wenn bereits ein nicht unerheblicher Teil ihrer Nutzungsdauer verstrichen war. » Lesen Sie mehr…

 
Haustechnik für Verwalter, Vermieter und Makler

© Haufe Verlag

Buchtipp

Haustechnik für Verwalter, Vermieter und Makler

Haustechnik muss bei Mehrfamilienhäusern trotz langjährigem Bestand viele aktuelle Anforderungen erfüllen. Das Buch vermittelt neben praxisorientiertem Grundwissen eine Herangehensweise, um bei bestehenden Gebäuden eine professionelle Bewirtschaftung mit überschaubarem Aufwand zu ermöglichen. Das Ziel: zufriedene Bewohner durch wirtschaftlichen Betrieb der Haustechnik, höhere Gewinne durch geringere Nebenkosten und eine deutlich verbesserte Vermarktung.

Andrea Huss: Haustechnik für Verwalter, Vermieter und Makler – inkl. Arbeitshilfen online. Technik, Kosten, Handlungsanleitungen, Rechtsgrundlagen. Haufe Verlag, 1. Auflage 2017, 366 Seiten, 39,95 Euro, ISBN: 978-3-648-07954-6

Anzeige
DKB Deutsche Kreditbank

Dienstleisternews

Aareon

Weitere Stärkung des Wachstums von Aareon: Aareal und Advent vereinbaren langfristige Partnerschaft

Die Aareon-Mutter Aareal Bank hat mit dem Finanzinvestor Advent International eine langfristig angelegte Partnerschaft vereinbart, um die Wachstumsdynamik der Aareon weiter signifikant zu stärken. Die Vereinbarung ist darauf ausgelegt, das organische Wachstum weiter zu fördern, die M&A-Aktivitäten deutlich zu forcieren, die operative Exzellenz von Aareon weiter zu optimieren und den Zugang zu zusätzlicher Expertise zu ermöglichen. » Lesen Sie mehr…

ekb

Digitale Kundenprozesse dank neuer Systempartnerschaft

EKB setzt seit diesem Quartal auf vollständig digitalisierte Prozesse: Sowohl bei internen Prozessen als auch in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten sollen Medienbrüche zukünftig vermieden und Prozesslaufzeiten optimiert werden. Um diese ambitionierten Ziele auch beim Austausch von Dokumenten, Verbrauchs- und Abrechnungsdaten gewährleisten zu können, haben der Heilbronner Energiedienstleister und der Scan- und Datendienstleister letterscan ihre Kooperation in Form einer Systempartnerschaft bekannt gegeben. » Lesen Sie mehr…

Logo Immowelt

Balkone bei Eigentumswohnungen: Kaum Preisaufschlag in München, 170 Euro mehr pro Quadratmeter in Berlin

In hochpreisigen Immobilienmärkten wie München, Stuttgart oder Frankfurt hat bei Eigentumswohnungen der Balkon nur marginale Auswirkungen auf den Kaufpreis – wenn überhaupt. Bei niedrigeren Quadratmeterpreisen hingegen wie in Berlin und Nürnberg müssen Immobilienkäufer einen spürbaren Aufpreis für einen Balkon im Budget einkalkulieren. Das zeigt eine immowelt-Analyse in den 14 größten Städten Deutschlands. » Lesen Sie mehr…

 Brunata

Mitarbeiterumfrage: Homeoffice dauerhaft ermöglichen

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere – diese Erfahrung machte auch BRUNATA-METRONA Hürth. Als Corona die Schließung der Bürotüren erzwang, öffnete sich für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Tür zum Homeoffice. Eine Umfrage, die das Unternehmen nun durchgeführt hat, legt den Schluss nahe, dass die Heimarbeitsplätze viel mehr als eine temporäre Notlösung sein werden. » Lesen Sie mehr…

Anzeige
Immowelt AG

Veranstaltungs-Tipps

Golf-Events

© Rainer Sturm/Pixelio

Golfen plus x

Wer Spiel und Gespräche in sportlich-lockerer Atmosphäre sucht, ist bei den diversen Golf-Events des VDIV Deutschland richtig: Der Verband lädt am 25. August zum » After Work Scramble im Golfpark Schloss Wilkendorf am Rande der Märkischen Schweiz. Oder Sie genießen das Spätsommerflair an der Ostseeküste beim » 2. VDIV-Golf-Cup NORD am 10. September 2020 in Warnemünde.

Banner Verwaltertag

© VDIV Deutschland

28. Deutscher Verwaltertag in Berlin mit ausgefeiltem Hygienekonzept

Orientierung in bewegten Zeiten, neue Impulse für die Verwalterpraxis und auch ein Stück zurück gewonnene Normalität – das bietet der 28. Deutsche Verwaltertag in Berlin. Ein maßgeschneidertes Programm mit Weiterbildung auf höchstem Niveau und Raum für gesellschaftsübergreifende Themen erwartet die Besucher des Branchenevents des Jahres am 3. und 4. September im Estrel Berlin. Auch in diesem Jahr starten wir mit einer Warm-up-Party am 2. September. Seien auch Sie dabei! Alle Informationen und eine Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie unter » www.deutscher-verwaltertag.de.

Banner Forum Zukunft Weimar

© VDIV Deutschland

Letzte Plätze sichern für das Forum Zukunft V in Weimar

Neben Digitalisierungsstrategien für Immobilienverwaltungen sind die WEG-Reform und damit verbundene Herausforderungen für Immobilienverwaltungen zentrales Thema des diesjährigen „Forum Zukunft” am 24./25. September 2020. Erfahren Sie, wie neue Technologien effizient für den geschäftlichen Erfolg genutzt, Digitalisierungsfallen vermieden und Big Data, Google & Co. sowie Künstliche Intelligenz effizient in Arbeitsprozesse integriert werden. Profitieren Sie von wertvollen Impulsen, spannenden Diskussionen und erstklassigen Referenten – es sind nur noch wenige Plätze frei. Anmeldung und Programm unter » www.vdiv.de/forum-zukunft.

Banner E-MMOBILIA

© VDIV Deutschland

Unter Strom: E-Mobilität trifft Immobilie

So unterschiedlich Immobilienwirtschaft, Automobil- und Logistikbranche auf den ersten Blick sein mögen – sie alle suchen Antworten auf zentrale Fragen rund um das Thema Elektromobilität. Auf der E-MMOBILIA 2020, dem gemeinsamen Kongress von VDIV Deutschland und den Springer Fachmedien München, am 8./9. Dezember 2020 in Berlin treffen sich hochrangige Branchenvertreter und präsentieren die neuesten Entwicklungen und Lösungsansätze. Seien Sie dabei, und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung! Alle Informationen folgen in Kürze unter » www.vdiv.de/e-mmobilia.

Anzeige
8. Branchenbarometer

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der VDIV Management GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.vdiv-management.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin/Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen/Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz/Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

VDIV-Innovationspartner

Haufe
   

VDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
ImmobilienScout 24 GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Scalara
Schindler
Techem
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
   

VDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
casavi GmbH
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
PETERS GmbH
Pronoxa
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
wibo werk
Wowikom GmbH

Impressum

Herausgeber:
Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland)
VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

T 030 300 96 79-0
F 030 300 96 79-21

newsletter@vdiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Babette Albrecht-Metzger, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den VDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »