VDIV Die Stimme
Fachseminar

ABGESAGT: Praxisseminar "Feuchteschäden in der WEG"

Bitte beachten Sie:
Die Veranstaltung fand bereits statt und kann nicht mehr gebucht werden. Eine Übersicht aktueller Veranstaltungen finden Sie unter http://ddiv.de/seminare.

Datum: 30.11.2020
Zeit: 10:00 - 17:00 Uhr
Ort:
Central-Hotel Kaiserhof
Ernst-August-Platz 4
30159 Hannover

+++ ACHTUNG: Auf Grund der aktuellen Entwicklungen zum Corona-Virus wird diese Veranstaltung vorsorglich abgesagt. +++

Seminarbeschreibung

Feuchteschäden in der WEG: Sie stellen für Verwalter und Eigentümer eine große Herausforderung dar. Nicht selten gestaltet sich Ursachenforschung als schwierig. Es kommt innerhalb der Gemeinschaft zum Streit über Nutzungsentschädigung und den Umfang von Instandsetzungsarbeiten. Der Verwalter muss die gebotenen Beschlüsse vorbereiten und umsetzen. Das Seminar beleuchtet den Umgang mit Feuchteschäden anhand von Praxisbeispielen.

Schwerpunkte:

  • Dokumentation
  • Ursachenforschung
  • Instandsetzungsplan
  • Schadenersatz
  • Beschlussfassung
  • Koordination mit der Versicherung und Handwerkern
  • Haftung des Verwalters

Die Mitglieder des VDIV Niedersachsen/Bremen sind ab 17:30 Uhr herzlich zum Weihnachtsessen eingeladen. Bitte vermerken Sie Ihre Teilnahme im Notizfeld.

Weiterbildungspflicht nach MaBV: Ihre Teilnahme wird angerechnet

Für Ihre Teilnahme am Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie zum Nachweis Ihrer Weiterbildungspflicht nutzen können. Ihre Teilnahme bestätigen wir Ihnen mit bis zu 5 Stunden 15 Minuten.

Referent:  Herr RA Helge Schulz
Rechtsanwalt Helge Schulz ist Partner in der Kanzlei Wedler GbR in Hannover. Er ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie für Bau- und Architektenrecht. In diesen Bereichen liegen auch seine Tätigkeitsschwerpunkte. Herr Schulz ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein, Justiziar des VDIV Niedersachsen/Bremen e. V. und gefragter Referent.
Veranstalter: VDIV Management GmbH
Kosten: Mitglieder der VDIV-Landesverbände  149,64 EUR, inkl. MwSt. (129,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  230,84 EUR, inkl. MwSt. (199,00 EUR netto)