VDIV Die Stimme
Online-Seminar

Update Abrechnung und Vermögensstatus: Was kommt auf den Verwalter zu?

Datum: 11.11.2020
Zeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Ort:
Online

Beschreibung:

Die WEG-Reform sieht auch im Abrechnungswesen zahlreiche Neuerungen vor. Was müssen Verwalter künftig beachten? Welche Unterschiede bestehen zur bislang geltenden Rechtslage? Was ist Inhalt des Genehmigungsbeschlusses? Rechtsanwalt Stephan Volpp gibt Antworten auf entscheidende Fragen zum
Wesen von Einnahmen- und Ausgabenrechnung sowie Vermögensübersicht, Abgrenzungen, Bedeutung des
Eigentümerwechsels und Ermittlung der Abrechnungsspitze, damit Verwalter Abrechnungen korrekt umsetzen
und neues Recht sicher anwenden können.

Technische Hinweise:

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weiterbildungspflicht nach MaBV: Ihre Teilnahme wird angerechnet!

Für Ihre Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie zum Nachweis Ihrer Weiterbildungspflicht nutzen können. Ihre Teilnahme bestätigen wir Ihnen mit bis zu 1 Stunde 30 Minuten.

Online-Seminar powered by:

Die Hausbank München ist professioneller Dienstleister für die Immobilienwirtschaft mit Softwaresystemen und Services. Mit Angeboten wie Kautionsservice und Software für die Immobilienverwaltung entlasten wir Kunden in ihren täglichen Routinen. Weitere Services wie WEG-Darlehen runden das Angebot ab. Weitere Informationen unter: » www.hausbank.de/immobilienwirtschaft

Referent:  Herr RA Stephan Volpp
Rechtsanwalt Stephan Volpp gehört zu den Top-Anwälten Deutschlands für das Fachgebiet Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Als Dozent und Referent ist er bundesweit bei Seminar- und Fortbildungsveranstaltungen gefragt. Er ist Verfasser zahlreicher Aufsätze in Fachzeitschriften sowie Gesprächspartner bei Radiointerviews und Radiobeiträgen.
Veranstalter: VDIV Management GmbH
Kosten: Mitglieder der VDIV-Landesverbände  68,44 EUR, inkl. MwSt. (59,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  103,24 EUR, inkl. MwSt. (89,00 EUR netto)
Zur Anmeldung