VDIV Die Stimme
Online-Seminar

VDIVspezial: mit Partnern im Gespräch - KALORIMETA GmbH

Bitte beachten Sie:
Die Veranstaltung fand bereits statt und kann nicht mehr gebucht werden. Eine Übersicht aktueller Veranstaltungen finden Sie unter http://ddiv.de/seminare.

Datum: 11.01.2021
Zeit: 14:30 - 15:00 Uhr
Ort:
Online

EED - Novelle der Energieeffizienzrichtlinen - Fernablesbarkeit der Zähler ab 25. Oktober 2020

Seit dem 25. Dezember 2018 ist die novellierte EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) in Kraft. Sie verpflichtet die Mitgliedstaaten der EU dazu, deren Vorgaben bis zum 25. Oktober 2020 in nationales Recht umzusetzen.

Ziel der EED ist es, den europaweiten Energieverbrauch bis zum Jahr 2030, im Vergleich zur Prognose von 2007, um 32,5 % zu senken und so einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Um dieses Ziel zu erreichen und die vorhandenen Energieeinsparpotenziale auszunutzen, bedarf es auch einer Optimierung des Verbrauchsverhaltens von Wohnungsnutzern. Im Bereich des Erfassung von Heizenergie- und Wasserverbrauchs können digitale Lösungen helfen, Nutzer zu sensibilisieren und zum Energiesparen zu motivieren. Aus diesem Grund rückt die EED u. a. das Thema „Abrechnung von Energie und Wasser” in den Fokus. Für die Immobilienwirtschaft ergeben sich daraus wichtige Anforderungen.

Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft

Mit der novellierten EED Rückt die EU die Energieeffizienz von Gebäuden weiter in den Fokus und schafft bereits heute Handlungsimpulse für die Immobilienwirtschaft. Die Verbrauchstransparenz für die Bewohner wird in der Folge deutlich verbessert.

Die wichtigsten Neuerungen: Ab dem 25. Oktober 2020 fordert die EED den verpflichtenden Einbau von fernauslesbarer Funkmesstechnik sowie unterjährige Verbrauchsinformationen (UVI) für Bewohner. Wie Sie diesen Anforderungen rechtzeitig begegnen können, erfahren Sie im Vortrag.

Jetzt kostenfrei anmelden!

» Hier kostenfrei anmelden

Technische Hinweise:

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie: Sie loggen sich für diese Veranstaltung selbst bei GoToWebinar ein. Bitte tragen Sie in der Maske hierfür Ihre Daten, d. h. Name und E-Mailadresse ein. Sie erhalten dann den Zugangslink für die Veranstaltung.

Bitte beachten Sie: Für dieses Online-Seminar erhalten Sie keine Teilnahmebescheinigung gemäß MaBV.

 Die KALORIMETA GmbH (KALO), ein Unternehmen der noventic group, digitalisiert und vernetzt Gebäudeinfrastruktur mit dem Ziel Verbräuche transparent zu machen, Wohnqualität sowie Energieeffizienz zu steigern und Immobilien klimaintelligent zu steuern. Als einer der führenden Full-Service-Dienstleister für die Immobilienwirtschaft entwickelt KALO digitale Lösungen, um die Prozesse in der Verwaltung von Liegenschaften zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. 
Referent:  Herr Thomas Kode
Thomas Kode ist Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft sowie Betriebswirt (IHK). Er arbeitete mehrere Jahre als WEG-Verwalter bei einem Kieler Unternehmen. 2005 wechselte er in die Messdienstbranche, zunächst als Großkundenberater, heute als Abteilungsleiter Digitale Lösungen bei der KALORIMETA.
Veranstalter: VDIV Management GmbH