VDIV Die Stimme
Online-Seminar

Was, wenn der Mieter nicht zahlt? Zahlungsausfälle und Zahlungsverzug des Mieters

Datum: 02.02.2022
Zeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Ort:
Online

Inhalte des Online-Seminars:

Das Seminar zeigt anhand der aktuellen Rechtsprechung, vor allen Dingen des Bundesgerichtshofs auf, welche Rechte und Ansprüche dem Vermieter im Falle des Zahlungsverzugs des Mieters zustehen, welche Voraussetzungen hierfür beachtet werden müssen und welche Abwehrmöglichkeiten gegenüber den Einwendungen des säumigen Mieters gegeben sein können. Inhaltlich werden folgende Schwerpunkte behandelt:

  1. Wann ist die Mietzahlung fällig und unter welchen Voraussetzungen besteht Zahlungsverzug?
  2. Die ordentliche fristgerechte Kündigung wegen schuldhafter Pflichtverletzungen des Mieters gemäß § 573 Abs. 2 Nr. 1 BGB
  3. Die außerordentliche fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzugs einerseits und ständiger unpünktlicher Mietzahlung andererseits (§ 543 Abs. 2 Nr. 3 und Abs. 1 BGB)
  4. Zahlungspflichten bei Nichtherausgabe der Mietsache trotz Mietvertragsende, Voraussetzungen und Forderungshöhe

Technische Hinweise

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weiterbildungspflicht nach MaBV: Ihre Teilnahme wird angerechnet

Für Ihre Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie zum Nachweis Ihrer Weiterbildungspflicht nutzen können. Ihre Teilnahme bestätigen wir Ihnen mit bis zu 1 Stunde 30 Minuten.

Referent:  Herr RA Thomas Hannemann
Thomas Hannemann ist Gründer und namensgebender Sozius der Anwalts- und Steuerkanzlei Hannemann, Eckl und Moersch in Karlsruhe und ist schwerpunktmäßig seit 33 Jahren u. a. im Miet- und Wohnungseigentumsrecht tätig. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien beim Deutschen Anwaltverein mit mehr als 3.000 Anwältinnen und Anwälten. In den FOCUS-Anwaltsexpertenlisten 1999, 2013 bis 2018 ist er als TOP-Anwalt in den o.g. Gebieten empfohlen.
Veranstalter: VDIV Management GmbH
Kosten: Mitglieder der VDIV-Landesverbände  82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)
Zur Anmeldung