VDIV Die Stimme
28.06.2021 - News

Neubau und Eigentum: Union veröffentlicht neues Wahlprogramm

Bei der Vorstellung des gemeinsamen Wahlprogramms von CDU und CSU durch Kanzlerkandidat Armin Laschet und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder wird klar: Die Parteien setzen weiterhin auf Programmpunkte wie Neubau und Förderung von Eigentumserwerb.

Eines ihrer Ziele ist der Neubau von 1,5 Millionen Wohnungen bis 2025. Um dies zu fördern, will die Union die bis Ende des Jahres befristete Sonderabschreibung für Mietwohnungsbau verlängern. Seit August 2019 ist sie Gesetz und ermöglicht privaten Investoren über Sonderabschreibung jährlich fünf Prozent der Anschaffungs- und Herstellungskosten steuerlich abzusetzen – und das über vier Jahre. Zielführend soll auch die Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren wirken. So heißt es dazu im Wahlprogramm: „Ein Bauantrag für Wohnimmobilien soll regulär zwei Monate nach vollständiger Vorlage aller notwendigen Unterlagen abschließend bearbeitet sein – anderenfalls gilt er grundsätzlich als genehmigt."