VDIV Die Stimme
23.07.2021 - News

Smart Home für mehr Energieeffizienz und Sicherheit

Nutzungsbereiche decken mittlerweile sämtliche Kategorien ab, von Sicherheit bis Unterhaltung. Das Ergebnis der Untersuchung: Während smarte Lautsprecher von 11,5 Millionen Menschen genutzt werden, haben nur 2,5 Millionen Deutsche über das Internet gesteuerte Sicherheitssysteme zu Hause.

Zu diesen Systemen zählen unter anderem Alarmanlagen, Überwachungskameras und auch Rauchmelder. 2,5 Millionen Nutzer entsprechen einem Bevölkerungsanteil von drei Prozent. Ein wenig mehr in Nutzung, aber in einer ähnlichen Größenordnung, ist das Energiemanagement von Haus oder Wohnung. Hier greifen rund 5,1 Millionen Menschen zu entsprechender Technik, Apps oder Internetservices. Mögliche Nutzungsmöglichkeiten sind in diesem Bereich das Steuern der Heizung, automatisiert und/oder aus der Ferne, und Steuerung von Beleuchtung, beispielsweise automatisches Ausschalten oder Nebenkostenabrechnung über Distanz (Stromzähler via Internet). Der Nutzeranteil der Bevölkerung beläuft sich auf 7 Prozent.

Die Geschlechterverteilung ist bei Smart Home ausgeglichen, so wird die Technik von Männern als auch Frauen zu gleichen Anteilen genutzt. Das Alter der Nutzer unterscheidet sich je nach Anwendungsart. Jüngere Nutzer in der Altersgruppe zwischen zehn und 15 Jahre tendieren zur Verwendung von intelligenten Lautsprechern und sind in dieser Anwendungskategorie mit 27 Prozent besonders stark vertreten. In den anderen untersuchten Bereichen ist die stärkste Nutzergruppe die der 25-44-jährigen.

« Zurück