VDIV Die Stimme
30.09.2021 - News

Vonovia und Deutsche Wohnen: Größte Übernahme am deutschen Wohnungsmarkt

Am 4. Oktober endet die Angebotsfrist: Bereits eine Woche zuvor war jedoch schon klar, der Immobilienkonzern Vonovia hat die Aktienmehrheit an der Deutsche Wohnen erlangt. Der Übernahme steht somit nichts mehr im Weg. Vonovia bietet 53 Euro je Deutsche-Wohnen-Aktie.

Vonovia plant seit Monaten ihren Konkurrenten Deutsche Wohnen zu übernehmen (» der VDIV berichtete). Den Unternehmen gehören zusammen rund 550.000 Wohnungen im Wert von mehr als 80 Milliarden Euro. Am 27. September teilte die Vonovia mit, dass die Gesamtzahl der Deutsche-Wohnen-Aktien am Freitagabend rund 50,49 Prozent der Stimmrechte betrug. Im Notfall hätte die hätte die Vonovia eine Kapitalerhöhung bei der Deutschen Wohnen gebraucht – dies hat sich nun erledigt.