VDIV Die Stimme
11.10.2021 - News

Brandschutzprüfungen bei Einbau von Wallboxen

Der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger e.V. (BVS) rät, dass beim Einbau von Wallboxen eine Brandschutzprüfung erfolgen sollte – besonders, wenn es sich um den nachträglichen Einbau der Ladestationen handelt.

Durch die hohen Strommengen, die beim Laden von Elektroautos benötigt und von sogenannten Wallboxen bereitgestellt werden, ist die Möglichkeit technischer Fehlfunktionen erhöht. Diese können im schlimmsten Fall Brände auslösen – in Verbindung mit nicht feuerfesten Wänden wäre dies fatal. Besonders bei Privathaushalten ist es laut BVS ratsam, einen Sachverständigen in Sachen Brandschutz zu beauftragen, um die Fassadenqualität sowie -beschaffenheit prüfen zu lassen. Bei den meisten gewerblichen Neubauten geschehe dies bereits während der Brandschutzplanung laut BVS. Private Nutzer sollten darauf achten, nicht nur eine professionelle Installationsfirma zur Brandschutzbegehung zu beauftragen, sondern auch ihre Gebäudeversicherung über das Vorhaben eines Wallbox-Einbaus zu informieren.