Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.vdiv.de
Newsletter Header

1. September 2015

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir stecken mitten in den letzten Vorbereitungen für den Veranstaltungshöhepunkt des Jahres: den
» 23. Deutschen Verwaltertag. In gut 14 Tagen öffnen die Türen des Estrel Hotel Berlin für die Immobilienverwalter der Bundesrepublik. Gemeinsam mit den über 500 Teilnehmern, Referenten, Ausstellern und Partnern wollen wir dann die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen diskutieren und Sie über gesetzliche Neuerungen, richterliche Entscheidungen, technische Fortschritte und innovative Services informieren. Auch wenn die Hotelzimmer im Estrel und in der Umgebung allmählich knapp werden: kurzfristige Anmeldungen für den 17./18. September nehmen wir gern noch entgegen. » Hier finden Sie Programm und Anmeldung.

Wer nicht bis dahin warten will, erfährt das Neueste im aktuellen DDIVnewsletter: Lesen Sie unter anderem, wie sich die Zahl der Baugenehmigungen verhält, welche Vorhaben die Bauministerin umsetzen möchten und wie Sie Anfechtungsklagen oder aussichtslose Prozesse in WEG vermeiden können.

In diesem Sinne - wir freuen uns auf Sie beim 23. Deutschen Verwaltertag!

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter - eine starke Gemeinschaft!

 

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Stellungnahme zum Referentenentwurf

© DDIV

DDIV gibt umfassende Stellungnahme zu Berufszulassungsregelungen ab

Der DDIV hat auf den Referentenentwurf des BMWi zur Einführung von Berufszulassungen für Verwalter mit einer umfangreichen Stellungnahme reagiert. Der Entwurf ist ein wichtiges Signal für den Verbraucherschutz und Qualifikation in der Wohnungsverwaltung. Allerdings muss nach Ansicht des DDIV in einigen Punkten nachjustiert werden, beispielsweise in der Einbeziehung des Mietverwalters. » Lesen Sie mehr...

© aerogondo/Fotolia.com

Verbraucherschlichtung: Bundesregierung lehnt Empfehlungen des Bundesrates ab

Die vom Bundesrat geforderten Nachbesserungen an dem Gesetzesentwurf zur Alternativen Streitbeilegungsverfahren in Verbraucherangelegenheiten (VSBG) sind von der Bundesregierung geprüft worden. Wichtige Empfehlungen wie die Zuständigkeitsverteilung wurden negativ beschieden. Lesen Sie mehr...

Neubau

© Colourbox

Zahl der Baugenehmigungen steigt weiter

Im 1. Halbjahr 2015 wurden durchschnittlich 2,6 Prozent mehr Wohnungen genehmigt als im Vorjahr. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Damit hält der Wachstumstrend in der Wohnungswirtschaft an, auch wenn sich die Dynamik etwas abschwächt und die Zahl genehmigter Eigentumswohnungen leicht zurückgeht. Alles Weitere » lesen Sie hier...

Sanierung

© KfW

Eigentümer setzen bei energetischer Sanierung auf Einzelmaßnahmen

Die energetische Gebäudesanierung wird oftmals nicht an einem Stück durchgeführt, sondern erfolgt mehrheitlich über Einzelmaßnahmen. Dies ergibt sich aus einer Auswertung der KfW-Förderstatistik des Jahres 2014. Die am häufigsten durchgeführten Maßnahmen waren demnach ausgetauschte Heizkessel und der Ersatz alter Fenster... » Lesen Sie mehr...

Anzeige EKB GmbH

Chinesische Delegation

© DDIV

Chinesische Delegation zu Gast beim DDIV

Vor einigen Wochen tagte eine hochkarätige chinesische Delegation mit Führungskräften des China Property Management Institute beim DDIV in Berlin. Ziel des Besuches war es, sich über die deutsche Verwalterbranche zu informieren. Der Berufsverband empfing die Gäste und berichtete über Verwalterlandschaft, deren Entwicklungspotentiale und Herausforderungen. » Lesen Sie mehr...

Grundriss

© Colourbox

Wohnflächenabweichung und Mieterhöhung:
Kippt der BGH die 10-Prozent-Grenze?

Kurswechsel beim Bundesgerichtshof (BGH): Im Falle einer anstehenden Mieterhöhung könnte es zukünftig allein auf die tatsächliche Wohnfläche ankommen – unabhängig davon, ob diese um mehr als 10 Prozent von der vereinbarten Wohnfläche abweicht. Der BGH selbst sendet nun Signale, dass er in einem zu verhandelnden Fall womöglich so entscheiden könnte. » Lesen Sie mehr...

Barbara Hendricks auf Sommerreise

© Michael Gottschalk/BMUB

Bauministerin Hendricks für steuerliche Erleichterungen im Wohnungsbau

Steuerliche Erleichterungen für den Wohnungsbau sollten in Gebieten mit besonders hohem Wohnungsbedarf ins Auge gefasst werden. Zudem sollen die Zuschüsse des Bundes an die Länder für sozialen Wohnungsbau verdoppelt werden. Das hat Bundesbauministerin Barbara Hendricks jetzt vorgeschlagen. » Lesen Sie mehr...

DDIVaktuell 06/2015

© AVR

Neue Ausgabe von DDIVaktuell auf dem Postweg

In dieser Woche erscheint eine neue Ausgabe des Verwaltermagazins DDIVaktuell mit einer Auflage von 14.000 Exemplaren. Neben einer ausführlichen Vorberichterstattung zum 23. Deutschen Verwaltertag finden Sie Tipps zum Umgang mit dem ab November geltenden Bundesmeldegesetz und der neuen Regelung zur Abgabe einer De-minimis-Erklärung bei der Beantragung von KfW-Zuschüssen. Ebenso gibt es aktuelle Urteile rund um die WEG sowie Neuigkeiten aus den Landesverbänden. Noch kein Abo? » Dann jetzt dafür anmelden...

© Colourbox

Grunderwerbsteuer beschert Ländern Rekordeinnahmen

Rekordverdächtig sind die derzeitigen Einnahmen der Bundesländer durch die Grunderwerbssteuer. Im ersten Halbjahr 2015 flossen bereits 5,3 Milliarden Euro in die Landeskassen und damit etwa genauso viel wie im gesamten Jahr 2010. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamts können die Länder in diesem Jahr erstmals mit mehr als zehn Milliarden Euro rechnen – so viel wie noch nie. » Lesen Sie mehr...

 

Anzeige etg24

Tipps für den Verwalteralltag

Wohnungswirtschaftlicher Dialog Gera

© DDIV

Zukunft Wohnen in Mitteldeutschland? Einladung zum Wohnungswirtschaftlichen Dialog in Gera

Die Wohnung soll attraktiv, energieeffizient und möglichst barrierefrei sein - und dazu auch noch bezahlbar. Doch wie lassen sich die modernen Standards in der Wohnungswirtschaft realisieren, wer trägt die Kosten? Diese und weitere Fragen werden am 14. September in Gera diskutiert. Seien Sie mit dabei und bringen Sie sich ein auf dem wohnungswirtschaftlichen Dialog Mitteldeutschland, der gemeinsam vom vtw., VDIV Mitteldeutschland und dem DDIV organisiert wird. Infos und Anmeldung zum kostenfreien Austausch » finden Sie hier...

Matthias Sommer

© Matthias Sommer

Starke Partner für mehr Energieeffizienz

In unregelmäßigen Abständen befragt DDIV aktuell Persönlichkeiten aus der Wohnungswirtschaft und angrenzender Gebiete. In dieser Ausgabe meldet sich Matthias Sommer von goldgas zu Wort. Er legt dar, warum die Energieeffizienz in den Fokus der Klimawende rückt und welche Maßnahmen es gibt, die Energieeffizienz in Wohngebäuden zu erhöhen. » Lesen Sie mehr ...

© Thorben Wengert/Pixelio.de

Aussichtslose Prozesse muss man nicht führen

Regelmäßig stimmen Eigentümerversammlungen darüber ab, ob bestimmte Ansprüche geltend gemacht werden sollen. Bei tatsächlich oder rechtlich zweifelhaften Ansprüchen muss dies nicht geschehen, entschied nun das Landgericht Itzehoe. Unser WEG-Rechtsexperte Dr. Jan-Hendrik Schmidt erklärt den Hintergrund. » Mehr lesen...

© VRD/Fotolia.com

Vertretung bei der Eigentümerversammlung: Originalvollmacht immer zur Hand haben!

Die Eigentümerversammlung ist das oberste Organ der WEG. Alle wesentlichen Entscheidungen werden hier in Form von Beschlüssen getroffen. Eingeladen werden müssen daher zwingend alle aktuellen Eigentümer. Eine Vertretung ist zulässig, eine Bevollmächtigung vorausgesetzt. Diese muss allerdings während der Versammlung und vor einer Abstimmung für alle Teilnehmer einsehbar sein. Warum, das » lesen Sie hier...

© C.H. Beck

Hügel/Elzer: Wohnungseigentumsgesetz 2015, XLI

Das Wohnungseigentumsrecht erscheint nun auch erstmals als Kurz-Kommentar im Beck-Verlag. Neben den Gesetzestexten sorgen die fachkundigen Kommentare der renommierten Autoren Prof. Dr. Stefan Hügel und Dr. Oliver Elzer für eine praxisnahe Orientierung dieser Ausgabe. Zudem werden Bezüge zu anderen Gebieten wie dem Grundbuchrecht, dem Mietrecht und dem privaten Baurecht hergestellt. Wissenschaftlich fundiert, aber allgemein verständlich wird die aktuelle Gesetzeslage übersichtlich aufbereitet. Geeignet ist das Nachschlagewerk daher nicht nur für Juristen sondern auch für Haus- und Immobilienverwalter.

Hügel, Stefan/Elzer, Oliver: Wohnungseigentumsgesetz, 2015, XLI; Verlag C.H.Beck; 1146 Seiten; 89,00 Euro; ISBN 978-3-406-66519-6

Anzeige Kalo

gesucht & gefunden - der DDIVmarktplatz

      

Inserieren Sie hier Ihre Kleinanzeige!

Unsere neue Rubrik ist die passende Plattform, um rasch und unkompliziert Stellenanzeigen zu inserieren. Mit Ihrer individuellen Kleinanzeige erreichen Sie rund 12.500 Abonnenten aus der Immobilienwirtschaft und angrenzender Gebiete. » Weitere Informationen zu den Konditionen erhalten Sie hier…

 



Dienstleisternews

EBZ Logo

EBZ Business School beruft Aareon-Stiftungs-Professur

Die EBZ hat eine neue Professur für „Wirtschaftsinformatik“ besetzt. Mit der Aareon-Stiftungs-Professur konnte der DDIV-Bildungspartner einen Wissenschaftler gewinnen, der den Studierenden die Kompetenzen vermittelt, um digitale Innovationen in der Immobilien- und IT-Branche voranzutreiben. Der promovierte Diplom Informatiker will zudem einen Beitrag leisten zur Entfaltung der Potenziale innovativer Technologien. » Lesen Sie mehr ...

Techem Logo

Preise für Energieträger in 2014 gesunken

Wohnungsnutzer konnten bei den Energiekosten im vergangenen Jahr ordentlich sparen. Denn im Vergleich zum Vorjahr sind sowohl die Kosten für Heizöl und Erdgas als auch der Energieverbrauch durch eine vergleichsweise milde Witterung gesunken. Techem-Kunden sparten so im Schnitt rund 17 Prozent ein beim Bezug von Erdgas, 19 Prozent beim Bezug von Heizöl und 11 Prozent, wenn sie mit Fernwärme versorgt werden. » Lesen Sie weiter...

Geringer Energieverbrauch durch Hocheffizienzpumpe

Neben seiner Cerastar Comfort-Serie hat Junkers nun auch die Ceramini mit einer Hocheffizienzpumpe ausgestattet. Die wandhängenden Geräte erreichen eine Raumheizungseffizienz nach der Öko-Design-Richtlinie (ErP) von mehr als 75 Prozent und erfüllen damit die ErP-Anforderungen. Im Rahmen der Ausnahmeregelung dürfen diese Heizwertgeräte deshalb auch zukünftig in Bestandsgebäuden an eine von mehreren Wohnungen belegte Abgasanlage installiert werden. » Lesen Sie mehr...

Kabel Deutschland Logo

Kabel Deutschland erweitert Internetgeschwindigkeit

Das Vodafone Unternehmen Kabel Deutschland setzt den Ausbau seiner Netze weiter fort. Seit Ende August sind die nun 200 Mbit/s-schnelle Internetanschlüssen in weiteren 25 Städten und umliegenden Orten verfügbar. Von der aktuellen Ausbaustufe profitieren über 700.000 Kabelhaushalte quer durch die Republik. Ob auch Ihre Regionen darunter fallen, » lesen Sie hier...

 

Veranstaltungs-Tipps

Letzte Chance zur Anmeldung: 23. Verwaltertag

In knapp zwei Wochen ist es soweit: Der 23. Deutsche Verwaltertag öffnet seine Türen für zwei Tage gebündelte Weiterbildung. Am 17./18. September treffen sich über 500 Fachkräfte der Verwalterwirtschaft und informieren sich über aktuelle Themen. Höhepunkt ist der traditionelle Festabend mit der Verleihung der wichtigtsten Branchenauszeichnungen. Für Unterhaltung sorgt „Hausmeister Krause“. Nutzen Sie jetzt noch die letzte Gelegenheit zur Anmeldung!
» Programm und Anmeldeunterlagen...

 

Anzeige Eurofins

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.

» Hier gelangen Sie zur umfangreichen Seminarübersicht der DDIVservice GmbH!

 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
Immobilien Scout GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Scalara
Schindler
SEVentilation GmbH
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
   

DDIV-Bildungspartner

DDIV-Vorsorgepartner

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH
casavi GmbH
Deutsche Kautionskasse AG
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
HomeBeat.Live
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Maklaro GmbH
Pronoxa
RhönEnergie Fulda GmbH
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesystem mbH
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
Wowikom GmbH
  

Impressum

Herausgeber:
Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland)
VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@vdiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Babette Albrecht-Metzger, Arne Degener, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den VDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »