VDIV Die Stimme
Online-Seminar

Umgang mit unklaren Teilungserklärungen - was hat die WEG-Reform geändert?

Datum: 14.02.2022
Zeit: 10:00 - 11:30 Uhr
Ort:
Online

Inhalte des Online-Seminars

Regelungen in Teilungserklärungen können die Verwaltung vor erhebliche Probleme stellen: Wie sind die Regelungen zu verstehen, sind die Regelungen wirksam? Das Seminar gibt konkrete Handlungstipps, welche Gestaltungen möglich sind. Es wird erwogen, inwieweit die Beschlusskompetenzen genügen, um Unklarheiten durch Beschluss zu beseitigen. Insoweit wird insbesondere auf die neuen Beschlussmöglichkeiten zur Kostenverteilung aufgrund von § 16 Abs. 2 Satz 2 WEG erörtert. Darüber hinaus wird erläutert, welche Neuerungen gelten, um vereinbarte Beschlusskompetenzen (sog. Öffnungsklauseln) zu nutzen. Schließlich wird klargestellt, welche Klauseln in Teilungserklärung unwirksam sind.

Lernziel:
Die Teilnehmenden vertiefen ihre Kompetenzen im Umgang mit Teilungserklärungen und erhalten konkrete Handlungstipps.

Technische Hinweise:

Für Ihre Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer, Zugang zum Internet und ein Telefon bzw. die Audiofunktion an Ihrem Computer. Eine zusätzliche Software ist nicht erforderlich. Detaillierte Hinweise zum technischen Ablauf erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Weiterbildungspflicht nach MaBV: Ihre Teilnahme wird angerechnet!

Für Ihre Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie zum Nachweis Ihrer Weiterbildungspflicht nutzen können. Ihre Teilnahme bestätigen wir Ihnen mit bis zu 1 Stunde 30 Minuten.

Referent:  Herr Prof. Dr. Florian Jacoby
Prof. Dr. Florian Jacoby ist an der Universität Bielefeld Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Zivilverfahrens-, Insolvenz- und Gesellschaftsrecht und Direktor der Forschungsstelle für Immobilienrecht. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen zum Privat- und Verfahrensrecht verfasst. Ein wesentlicher Forschungsschwerpunkt liegt im Wohnungseigentumsrecht. U. a. ist er Mitautor des Staudinger-Bandes zum WEG. Auf Tagungen nimmt er bundesweit zu aktuellen Fragen des Wohnungseigentumsrechts Stellung.
Veranstalter: VDIV Management GmbH
Kosten: Mitglieder der VDIV-Landesverbände  82,11 EUR, inkl. MwSt. (69,00 EUR netto)
Nicht-Mitglieder  117,81 EUR, inkl. MwSt. (99,00 EUR netto)
Zur Anmeldung