VDIV Die Stimme

VDIVnewsletter

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe des VDIVnewsletters.

Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.vdiv.de
Newsletter Header

20. September 2021

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Spannung wurde die Agenda der letzten Bundesratssitzung vor der Bundestagswahl erwartet. Die Wohnungswirtschaft blickte dabei besonders auf das Thema Novellierung der Heizkostenverordnung (HKVO). Doch den Punkt „Verordnung über die Änderung der Verordnung über Heizkostenabrechnung“ suchten Interessierte vergebens. Dabei galt die Zustimmung des Bundesrats zur Novellierung der HKVO nur noch als Formsache. Durch die Änderung der Heizkostenverordnung soll die europäische Energieeffizienz-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt werden – das muss nun in der anstehenden Legislaturperiode passieren. Mehr dazu lesen Sie in dieser Ausgabe des Newsletters.

Welche langfristigen Kosten durch das zögerliche Handeln der Politik beim Thema Klimaschutz auf uns zukommen, rechnet die Beratungsgesellschaft McKinsey in einer Studie vor. Schon jetzt müssen Investitionen in Billionenhöhe für ein klimaneutrales Deutschland getätigt werden. Je früher die Umsetzung vorangetrieben wird, desto geringer können die Kosten gehalten werden. Doch den Investitionen stehen laut Studie auch große Einsparpotenziale gegenüber. Wie diese aussehen können, lesen sie im weiteren Verlauf des Newsletters.

In eine neue Runde geht unterdessen der Streit um den Berliner Mietendeckel. Nachdem das Bundesverfassungsgericht im April das Berliner Modell für verfassungswidrig und damit nichtig erklärte, hat der rot-rot-grüne Berliner Senat dem Bundesrat eine Initiative vorgelegt, bei der das Bundesrecht dahingehend geändert werden soll, dass den Ländern die Deckelung der Mietpreise ermöglicht wird. Ob eine derartige Gesetzesänderung vor dem BVerfG in Karlsruhe bestehen würde, ist noch unklar.

Sicher ist hingegen die hohe Teilnehmerzahl beim » 29. Deutschen Verwaltertag in dieser Woche in Berlin. Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr coronabedingt mit weniger Teilnehmern auskommen musste, befindet sich das Niveau in diesem Jahr wieder auf dem Vorkrisenniveau 2019. Über 800 Gäste empfängt der VDIV in Berlin, selbstverständlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Das verdeutlicht, wie wichtig Präsenzveranstaltungen auch in Zeiten der Digitalisierung für die Branche sind. Auch wir freuen uns schon sehr auf den Austausch mit Ihnen!

Nun wünschen wir Ihnen aber zunächst eine spannende Zeit mit dem aktuellen Newsletter.

Ihre

Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Forum Zukunft VI

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Bundesrat

© Aleix Cortadellas / Fotolia.com

Bundesrat vertagt novellierte Heizkostenverordnung

Der Bundesrat hat überraschend die novellierte Heizkostenverordnung als Tagesordnungspunkt von der letzten Plenarsitzung am 17. September 2021 genommen und vertagt, nachdem die Bundesratsausschüsse für Wirtschaft und Umwelt in ihren Sitzungen am 2. September 2021 darüber beraten hatten. Zuvor hatte die Bundesregierung die geänderte Verordnung bereits beschlossen. Im Kern der Neuregelung stehen die Fernablesbarkeit der Messgeräte sowie mehr Informationen für die Nutzer. » Lesen Sie mehr …

Messgerät

© Markus Hein/Pixelio.de

Runde drei in der Revolution der Mess- und Eichverordnung

Am 1. Januar 2015 trat das neue Mess- und Eichgesetz in Kraft und fand seitdem erfolgreich Anwendung. Um den aktuellen Standards gerecht zu werden, sind regelmäßige Anpassungen notwendig. Die jüngste Änderung enthält drei maßgebliche Änderungen, sowie redaktionelle Verbesserungen. » Lesen Sie mehr …

Genossenschaft

© Jörg Lantelme/AdobeStock

Förderung des genossenschaftlichen Wohnungsbaus ab Oktober

Finanz-, Bau- und Wirtschaftsministerium und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) konnten sich endlich einigen: Voraussichtlich ab 21. Oktober können über die KfW Anträge für das neue Programm 134 entgegengenommen werden. Es richtet sich an alle Käufer von Genossenschaftsanteilen bei Wohnungsneubauten und beinhaltet für die Antragsteller die Möglichkeit, ein niedrig verzinstes Darlehen aufzunehmen. » Lesen Sie mehr …

Mietendeckel

© studio v-zwoelf/AdobeStock

Länder sollen selbst über Mietendeckel entscheiden

Im April 2021 wurde der Berliner Mietendeckel vom Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe für verfassungswidrig und nichtig erklärt. Auf Initiative des Landes Berlin soll dies nun durch eine entsprechende Rechtsänderung auf Bundesebene geändert werden. Diese sieht vor, dass den Ländern die Deckelung der Mietpreise ermöglicht wird. » Lesen Sie mehr …

Ersterwerb von Immobilien

© birgitH/pixelio.de

Ersterwerb selbstgenutzter Wohnimmobilien: Bald Grunderwerbssteuerfrei?

Mittlerweile wird es immer schwieriger aus eigenen finanziellen Mitteln ein Eigenheim zu kaufen. So ist es für Menschen mit durchschnittlichem Verdienst eine Herausforderung, mit einer eigenen Wohnimmobilie beispielsweise für den eigenen Ruhestand vorzusorgen. Dafür verantwortlich ist die jüngste Entwicklung des Immobilienmarktes mit seinen kontinuierlich ansteigenden Preisen. » Lesen Sie mehr …

Anzeige
Anzeige EverReal

Mietenstopp

© Trueffelpix/Fotolia.com

Deutscher Mieterbund fordert Mietenstopp

Der Wohnungsmarkt, besonders in Großstädten, ist angespannt. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) fehlen in Deutschland aktuell zwei Millionen Wohnungen. Zudem steigen die Mieten rasant. Vor diesem Hintergrund hat der DMB vier Forderungen erarbeitet, unter anderem einen Mietenstopp und mehr bezahlbaren Wohnraum. Der Eigentümerverband Haus & Grund warnt vor Regulierungen. » Lesen Sie mehr …

Staatliche Regulierung

© eccolo/Fotolia.com

Einfluss von staatlichen Regulierungen auf den Wohnungsmarkt

Besonders in Großstädten hat die Politik in den vergangenen Jahren versucht, steigende Wohnungsmieten mit Hilfe von staatlichen Regulierungen einzudämmen. Die Wirkung der Instrumente, wie Mietendeckel, Mietpreisbremse und Co. ist umstritten. Die PwC hat ihren Einfluss am Beispiel Berlin untersucht. » Lesen Sie mehr …

Stadtentwicklung

© darknightsky/AdobeStock

Stadtentwicklung und Corona

Wie leben wir in unseren Städten nach Corona? Diese Frage erörtert die Studie „Europäische Städte nach Corona – Strategien für resiliente Städte und Immobilien“ von der IRE|BS Immobilienakademie im Auftrag des Urban Land Institute. Im Anschluss stellt die Akademie Aktionsfelder für die zukünftige Stadtentwicklung vor. » Lesen Sie mehr …

Klimaneutralität

© Colourbox

McKinsey-Studie: 6 Billionen Euro kostet Deutschlands Klimaneutralität

Eine Studie der Beratungsgesellschaft McKinsey verdeutlicht, dass Investitionen in Billionenhöhe für ein klimaneutrales Deutschland getätigt werden müssen. Um die Kosten so gering wie möglich zu halten, muss so schnell wie möglich gehandelt werden. » Lesen Sie mehr …

© Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Hamburg fordert Gesetz zu Stärkung des Mieterschutzes bei der Vermietung von möbliertem Wohnraum

Die Freie Hansestadt Hamburg bemüht sich darum, die vorliegende Bundesratsinitiative § 556 d Absatz 1 BGB um den Möblierungszuschlag bei der Vermietung von möblierten Wohnungen zu ergänzen. Geht es nach der Stadt Hamburg, sollen Vermieter in Zukunft verpflichtet werden, neben der Nettokaltmiete auch den Möblierungszuschlag transparent auszuweisen. » Lesen Sie mehr …

Anzeige
Anzeige Intratone

Tipps für den Verwalteralltag

Kundenportal

© Colourbox.de

Praxistipp

Digitale Kundenportale: Daten sicher bündeln und flexibel bearbeiten

Digitale Kundenportale sind aus der Wohnungswirtschaft nicht mehr wegzudenken und sind ein weiterer Schritt nicht nur die Servicewelt zu verändern, sondern auch die automatisierten Prozesse weiterzubringen. Von den Vorteilen profitieren nicht nur die Unternehmen, sondern auch ihre Mitarbeiter. Mit digitalen Portalen können Liegenschaften übersichtlich und effizient verwaltet werden. » Lesen Sie mehr im Praxistipp...

Ästhetisch, trittsicher und pflegeleicht präsentiert sich die flammhemmende PMMA-Oberfläche

© Westwood

Advertorial

Brandschutz mit Flüssigkunststoff

Katastrophen wie der Brand des Grenfell-Towers in London schärfen immer wieder das Bewusstsein für das Thema Brandschutz von Wohngebäuden. Lebenswichtige Flucht- und Rettungswege müssen ebenso wie andere Bauteile alle Brandschutzvorgaben der Regelwerke erfüllen. Böden und Flachdächer, die mit PMMA-Flüssigkunststoff abgedichtet sind, leisten dies!  » Lesen Sie mehr ...

© AdobeStock / merklicht.de

WEG-Recht

Musterbeschluss zu § 27 Abs. 2 WEG: Abschluss einer Vergütungsvereinbarung nach Stunden mit Rechtsanwalt bei Beschlussklagen gegen die Gemeinschaft

Im Newsletter-Beitrag zum WEG-Recht vom 11.08.2021 wurde in Aussicht gestellt, ein Beschlussmuster mit Anmerkungen für die Praxis zu liefern. Diesem Versprechen kommen wir hiermit nach. » Lesen Sie mehr …
Krankschreibung

© Stockfotos-MG/AdobeStock

Arbeitsrecht

Krankenschein kann vom Arbeitgeber angezweifelt werden

Kündigt ein Arbeitnehmer sein Arbeitsverhältnis und reicht unmittelbar danach eine Krankschreibung ein, kann dies den Beweiswert der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung insbesondere dann erschüttern, wenn die bescheinigte Arbeitsunfähigkeit passgenau die Dauer der Kündigungsfrist umfasst. So hat das Bundesarbeitsgericht mit aktuellem Urteil vom 8. September 2021 entschieden. » Lesen Sie mehr …

© VDIV Deutschland

Lektüretipp

Online verfügbar: das eMag der VDIVaktuell 6/2021

Die sechste Ausgabe 2021 der VDIVaktuell ist nun online verfügbar! In der Ausgabe bekommen Verwalter zahlreiche Tipps für Ihren Alltag: von der Übernahme neuer Objekte, über die Möglichkeiten digitaler Eigentümerversammlung bis hin zur Abberufung. Was kann, darf und muss? Zudem finden Sie in der Ausgabe das Heft-in-Heft zum 29. Deutschen Verwaltertag. Darin stellen sich alle Referenten und Aussteller ausführlich vor. Damit Sie gut vorbereitet das Branchenevent des Jahres besuchen können.

Damit Sie immer und überall auf die Artikel zugreifen können, haben wir auch die aktuelle Ausgabe als eMag veröffentlicht. Hier können Sie das » eMagazine 6/2021 herunterladen – oder auch auf » www.vdivaktuell.de.

Anzeige
Anzeige Incon

Dienstleisternews

DKB Logo

VDIV-Premiumpartner DKB und inteligy vereinbaren Partnerschaft

Kundinnen und Kunden der DKB und von inteligy können sich zukünftig über gemeinsame On- und Offline-Aktionen freuen. Ziel der neuen Partnerschaft ist es, den Verwalteralltag durch digitale Produkte und Sonderkonditionen bei der WEG-Zukunftsfinanzierung zu vereinfachen und zur Digitalisierung der Branche beizutragen.

Beide Unternehmen sind auf dem 29. Deutschen Verwaltertag am 23. und 24. September in Berlin vertreten (DKB Stand Nr. 9; inteligy Stand Nr. 7)  und informieren dort über die Kooperation. » Lesen Sie mehr ...

Logo der EBZ Akademie

Neue Doppelspitze für Hamburger Studienzentrum der EBZ Business School (FH)

Dank der Unterstützung von 25 Unternehmen der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft stärkt die EBZ Business School (FH) ihr Studienzentrum in Hamburg mit zusätzlichem Personal: Stiftungs-Professor für die norddeutsche Wohnungswirtschaft Prof. Dr. Markus Knüfermann und Campusleiter Roland Keich agieren mit Beginn des Wintersemesters 2021 als Doppelspitze am Hamburger Studienzentrum in Langenhorn. Die Studierenden gewinnen damit feste Ansprechpersonen für alle akademischen und organisatorische Fragen rund ums Studium. » Lesen Sie mehr …

Logo ImmoScout

ImmoScout24-Analyse: Einfamilienhäuser im Speckgürtel deutlich stärker nachgefragt als vor Corona

Eine aktuelle Analyse von ImmoScout24 zeigt einen deutlichen Anstieg der Nachfrage nach Einfamilienhäusern zum Kauf in den Speckgürteln der deutschen Metropolen. Im Randgebiet von Berlin und in der Hauptstadt selbst zog die Nachfrage nach Einfamilienhäusern zum Kauf gleichermaßen an. Die Analyse vergleicht die Entwicklung von Nachfrage und Preisen in den Top-5-Städten sowie ihren Umlandgemeinden zwischen Februar 2020 – dem Monat vor dem ersten Lockdown – mit dem aktuellen Marktgeschehen im Juni 2021. » Lesen Sie mehr …

Logo The Mobility House

The Mobility House wird Mitglied im VDA und setzt Impulse in der Automobilindustrie

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) und The Mobility House gehen ab sofort gemeinsame Wege: Das Technologieunternehmen und neue Mitglied des VDA wird dabei als Inputgeber für eine effiziente Netz- und Energiemarktintegration agieren. Die beiden Akteure wollen gemeinsam den Wandel der Mobilitäts- und Energiewelt vorantreiben, um eine Erreichung der Klimaziele sicherzustellen. The Mobility House setzt dabei auf intelligentes und bidirektionales Laden und hat mit seiner Technologie die Grundlage für eine effiziente Netz- und Energiemarktintegration von Elektrofahrzeugen geschaffen. » Lesen Sie mehr …

Fonata Logo

Münchner Hausverwaltung kooperiert mit fonata

Das Lippstädter Unternehmen fonata erweitert seinen Kundenstamm um eine etablierte Hausverwaltung aus München. Der VDIV-Kooperationspartner sieht sich als Treiber im Zusammenspiel von Digitalisierung und klassischer Kommunikation. Für die Münchner Hausverwaltung bedeutet dies eine Steigerung der Erreichbarkeit durch die Entlastung bei der Annahme von eingehenden Anrufen als auch eine Unterstützung bei der Anlage und Bearbeitung von Mieter- und Kundenanfragen auf der digitalen hausverwalterseitigen Software. » Lesen Sie mehr …

Anzeige
Anzeige M-Net

 

Veranstaltungs-Tipps

Forum Zukunft VI

© VDIV Management GmbH

Jetzt anmelden zum Forum Zukunft VI
am 13./14. Oktober 2021 in Weimar

Setzen Sie sich intensiv mit der Zukunft Ihrer Immobilienverwaltung auseinander und heben Sie entscheidende Potenziale: Das Forum Zukunft VI in Weimar ist die ideale Plattform für einen Austausch rund um die Themen Prozessoptimierung, Digitalisierung und wirtschaftliche Benchmarks. Vom 13. bis 14. Oktober stehen dazu Experten wie auch  qualifizierte Partner zur Verfügung und geben Ihnen wertvolle Anregungen. » Programm und Anmeldung 

Verwalterforum Hannover 2020

© VDIV Deutschland

6./7. Oktober: WEG- und Miet-Verwalterforum Hannover

Erstklassige Referenten, aktuelle Themen und ein spannender Austausch erwarten Sie an zwei Oktobertagen im H4 Hotel Hannover Messe. Seien Sie mit dabei, wenn wir nach zahlreichen digitalen Events wieder persönlich miteinander ins Gespräch kommen können und sichern Sie sich wertvolle Weiterbildungsstunden. Eine begleitende Fachausstellung bietet Ihnen zudem einen Überblick über umfangreiche Angebote von wohnungswirtschaftlichen Dienstleistern. » Programm und Anmeldung

3. VDIV-Golf-Cup NORD

© iStock/sturti

Letzte Plätze: VDIV-Golf-Cup NORD

Auf zum letzten großen Golf-Turnier des Jahres: Am 30. September messen sich Golferinnen und Golfer aus der Immobilienverwalterbranche auf dem 3. VDIV-Golf-Cup NORD in Warnemünde. Nutzen auch Sie die entspannte Atmosphäre, zeigen Sie ihr Können und tauschen Sie sich mit Kollegen über die aktuellen Herausforderungen aus. Für Interessierte bieten wir einen Schnupperkurs an. » Programm und Anmeldung

VDIV-WBThek

© VDIV Deutschland

VDIV-WBThek: passgenau fortbilden, Qualität sichern, Bußgelder vermeiden

Sichern Sie sich wertvolle Weiterbildungszeiten und bilden Sie sich weiter - wann und wo es Ihnen passt - mit der Online-Bibliothek des VDIV. Hier erhalten Sie Antworten auf zahlreiche Fragen Ihrer Verwalterpraxis und sammeln „nebenbei” Weiterbildungsstunden. VDIV-Mitglieder profitieren dabei von 80 Prozent Rabatt auf den Listenpreis. Informieren Sie sich in unserem » Flyer und auf » www.vdiv.de/wbthek

Anzeige
Anzeigen Howden-Caninenberg 

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der VDIV Management GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.vdiv-management.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin/Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen/Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz/Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

VDIV-Innovationspartner

Haufe
     

VDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
ImmobilienScout 24 GmbH
INCON GmbH
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Schindler
Signal Iduna
Techem
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
 

VDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Ability
ALCO GmbH
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
casavi GmbH
Chapps
Domcura AG
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
EverReal GmbH
Facilioo
fonata
Hartung & Ludwig Architektur- und Planungsgesellschaft mbH
Homevoice GmbH
immoapp GmbH
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
PETERS GmbH
Plentific GmbH
Pronoxa
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
Scalara
S!mplifa GmbH
smarteins - VULCAVO
svt Brandsanierung GmbH
Sykosch AG
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
The Mobility House
UTS innovative Softwaresysteme
WestWood Kunststofftechnik GmbH
wibo werk
Wowikom GmbH

Impressum

Herausgeber:
Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland)
VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

T 030 300 96 79-0
F 030 300 96 79-21

newsletter@vdiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Babette Albrecht-Metzger, Nadine Fuchs, Stephanie Benusch, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den VDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »