VDIV Die Stimme
Über uns

Eine starke Gemeinschaft

Glaubwürdig, kompetent und innovativ – das ist der Verband der Immobilienverwalter Deutschland. Als Spitzenverband gibt er professionellen Immobilienverwaltungen eine starke Stimme und fördert zeitgemäße politische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, eine nachhaltige Professionalisierung der Branche und neue betriebswirtschaftliche Perspektiven. In seiner Funktion als zentraler Ansprechpartner der Politik liefert der VDIV schnell und kompetent fachlich fundierte Daten, Fakten und Bewertungen zu aktuellen politischen Vorgängen und Zukunftsthemen.

Gemeinsam mit seinen Landesverbänden repräsentiert er mittlerweile rund 3.400 Mitgliedsunternehmen bundesweit, die mehr als 7,6 Millionen Wohnungen mit einem Wert von rund 765 Milliarden Euro verwalten. Dabei gilt die Mitgliedschaft längst als Gütesiegel für professionelle Verwaltungsarbeit, auf das auch immer mehr Wohnungseigentümer vertrauen.

Das Sprachrohr der Branche

Der VDIV Deutschland ist Mitglied in der BID Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland. Sie ist ein Zusammenschluss der führenden sieben immobilienwirtschaftlichen Verbände und verfolgt das Ziel, mit gebündelten Kräften die gemeinsamen inhaltlichen Positionen effektiver in der Öffentlichkeit zu vertreten. Die Verwalterwirtschaft wird dabei vom VDIV repräsentiert.

1988 als Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) gegründet, ist der VDIV Deutschland in der Immobilienwirtschaft kompetenter Ansprechpartner für Fragen rund um die treuhänderische Immobilienverwaltung. Er vertritt ausschließlich hauptberufliche, selbstständige Immobilienverwaltungen, die mit der Anzahl ihrer betreuten Wohneinheiten eine gesicherte wirtschaftliche Existenz vorweisen können. Dabei erkennen die Mitgliedsunternehmen eine strenge Berufsordnung an und verpflichten sich zur regelmäßigen Weiterbildung in einem Umfang, der weit über das gesetzlich geforderte Maß hinausgeht. 

Aktuelle Veranstaltungen
Seite
Seite