Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.vdiv.de
Newsletter Header

4. September 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sonntagabend: „High Noon” für Fernseh-Deutschland. Doch statt Tatort schaute (fast) ganz Deutschland das TV-Duell zwischen der Bundeskanzlerin und ihrem Herausforderer. Packende Krimi-Spannung kam allerdings wenig auf – schließlich waren die Rollen – Jäger und Gejagte – in  diesem „Fernseh-Klassiker” bereits vorab verteilt.

Aufregender wird es dagegen beim 25. Deutschen Verwaltertag. Wir versprechen Ihnen: Es lohnt sich! In dieser Ausgabe erhalten Sie einen letzten kleinen Vorgeschmack auf unser anspruchsvolles Tagungsprogramm. Prof. Dr. Martin Häublein gewährt Ihnen erste Einblicke in seinen Fachvortrag zur Notgeschäftsführungskompetenz von Eigentümern und Verwaltern. Anmeldungen zum Branchenevent nehmen wir auch kurzfristig noch entgegen unter: » www.deutscher-verwaltertag.de. Übrigens: Unter dem Hashtag #25VT twittern wir live vom Branchenevent des Jahres. Vernetzen Sie sich mit uns (@verwalterstimme) und bleiben Sie auch während der Kongresstage live und in Farbe up to date!

Zum Gipfeltreffen lädt auch die Kanzlerin: Am 4. September wird auf dem sog. „Elektromobilitätsgipfel” über die Zukunft der neuen Mobilität diskutiert. Zwar fördert die Bundesregierung E-Autos mit Kaufprämien, steuerlichen Anreizen und Investitonen in die öffentliche Ladeinfrastruktur. Die private Ladeinfrastruktur bleibt jedoch unberücksichtigt. Der DDIV appelliert daher nachdrücklich erneut an die Politik, die Ladeinfrastruktur in Mehrfamilienhäusern mit einem 100 Mio. Euro Sofortprogramm zu fördern. Dann klappt's auch mit der Verkehrswende.

Ein Klassiker im besten Sinne ist unser „Kompendium Energieeffizienzmaßnahmen in Wohnungseigentümergemeinschaften”. Die dritte und komplett überarbeitete Auflage schlüsselt praxisnah auf, wie energetische Sanierungen in WEG gelingen können – Muster-Beschlüsse und Checklisten inklusive. Das Standardwerk zu Energieeffizienzmaßnahmen in WEG können Sie übrigens kostenfrei beim DDIV bestellen oder auf unserer Webseite downloaden. Pünktlich zum Branchenevent erscheint auch wieder unser Fachmagazin DDIVaktuell – und natürlich dreht sich (fast) alles um das Jahrestreffen in Berlin und die bevorstehende Bundestagswahl. Last but not least finden Sie demnächst auch die aktualisierte und nunmehr siebte Auflage der DDIV-Partnerbroschüre in Ihrem Briefkasten. Die Broschüre ist ein idealer Begleiter für die tägliche Verwalterpraxis und das Beste: Sie profitieren von den exklusiven Mitgliederangeboten unserer Partnerunternehmen. Viel Lesestoff – beispielsweise für Ihre Fahrt zum 25. Deutschen Verwaltertag.

Gute Reise nach Berlin und angenehme Lektüre!

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft!

25. Deutscher Verwaltertag

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Kompendium

© DDIV

Standardwerk zu „Energieeffizienzmaßnahmen in Wohnungseigentümergemeinschaften” neu erschienen

DDIV-Kompendium geht in die dritte Runde

Der Dachverband Deutscher Immobilienverwalter (DDIV) veröffentlicht im Rahmen des 25. Deutschen Verwaltertages die dritte und vollständig überarbeitete Auflage des Kompendiums „Energieeffizienzmaßnahmen in Wohnungseigentümergemeinschaften”. Die Neuauflage ist ein praxisnaher Ratgeber für Immobilienverwaltungen. » Lesen Sie hier mehr...

25. Deutscher Verwaltertag

© DDIV

25. Deutscher Verwaltertag: Notgeschäftsführungskompetenz wirft Fragen auf

Wenige Tage vor dem Branchentreffen des Jahres erhalten Sie auch heute noch exklusive Einblicke in die Themenpalette des 25. Deutschen Verwaltertages. In dieser Ausgabe stellt Prof. Dr. Martin Häublein die Notgeschäftsführungskompetenz von Eigentümern und Verwaltern in den Fokus. Wenn ein Notfall vorliegt, wie weit geht die Kompetenz? Und: Behandelt das Gesetz in all diesen Fragen Eigentümer und Verwalter gleich? » Lesen Sie hier mehr…
DDIV-Partnerbroschüre

© DDIV

Starke Partner: Neuauflage der DDIV-Partnerbroschüre

Pünktlich zum größten Branchentreffen, dem 25. Deutschen Verwaltertag, erscheint die Neuauflage der DDIV-Partnerbroschüre. Die nunmehr siebte und aktualisierte Ausgabe setzt unsere Premium-und Kooperationspartner erneut in Szene und stellt bewährte und neue Produkte, Dienstleistungen und Services der Unternehmen vor. Sichern Sie sich Ihr Exemplar auf dem 25. Deutschen Verwaltertag und profitieren Sie von unserem belastbaren Netzwerk. Die Broschüre steht zudem auch als kostenfreier Download (pdf) auf » www.ddiv.de zur Verfügung.
Bundestagswahl 2017

© Tim Reckmann / pixelio.de

Bundestagswahl 2017: Was wollen FDP und Die LINKE?

Ende September sind die Deutschen zur Bundestagswahl aufgerufen. Doch mit welchen Inhalten und Plänen treten die Parteien, die Aussicht auf Einzug in den Deutschen Bundestag haben, in diesem Jahr an? Im DDIVnewsletter erfahren Sie, wie die Parteien mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen möchten, die Energiewende im Gebäudebestand voranbringen und immobilienwirtschaftliche Herausforderungen lösen wollen. Heute: FDP und Die LINKE. » Lesen Sie hier mehr…

Musterabrechnung 2.0

© Manfred Jahreis/pixelio.de

Jetzt neu: Musterabrechnung 2.0 des VNWI

Die Erstauflage der Musterabrechnung für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) des Verbands der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter (VNWI) aus dem Jahr 2011 hat sich bewährt und ist auf nahezu jedem Verwalterschreibtisch zu finden. Der VNWI hat die Praxishilfe nun aktualisiert. Die Neuauflage erscheint in einem Sonderheft der Zeitschrift ZMR. » Lesen Sie hier mehr…

inteligy GmbH

DKB-Fachsymposium

© DKB

300 begeisterte Teilnehmer beim 8. DKB-Fachsymposium für Immobilienverwalter

Gemeinsam mit der DKB luden der DDIV und der VDIV Mitteldeutschland am 24. August 2017 nach Leipzig zum nunmehr 8. DKB-Fachsymposium. Die Resonanz war grandios und die Veranstaltung bereits im Vorfeld so stark nachgefragt, dass die Kapazitäten in den historischen Räumlichkeiten des Salles de Pologne auf das Maximum erweitert wurden. Dieser große Zuspruch bestätigt den Veranstaltern, dass sie mit diesem Format den Nerv der Branche getroffen haben. » Lesen Sie hier mehr...

Neue Vorschriften für Aufzüge

© hadkhanong / colourbox.de

Seit 1. September: Neue Vorschriften für Aufzüge

Bereits vor zwei Jahren wurden Betreiber bestehender Aufzugsanlagen verpflichtet, Aufzüge sicherer zu machen und zum Beispiel eine Notrufvorrichtung zu installieren. Seit 1. September gibt es nun auch höhere Anforderungen für neue Aufzüge. Diese müssen nun einen Lichtvorhang haben, der effektiver als die bislang vorgeschriebenen Lichtschranken ist, und somit noch besser vor Verletzungen schützt. » Lesen Sie hier mehr...

Mietpreise

© Colourbox.de

BBSR: Neuvertragsmieten erneut gestiegen

Die Neuvertragsmieten für Wohnungen in Deutschland klettern weiter, im Durchschnitt um 4,4 Prozent im ersten Halbjahr 2017. Laut Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) liegen die durchschnittlichen Kaltmieten nun bei 7,90 Euro (netto) pro Quadratmeter. 25 Cent mehr als noch 2016. » Lesen Sie hier mehr…

Smart home

© everythingpossible/Fotolia.com

Keine Angst vor Smart-Home-Lösungen

Home-Entertainment, Energiemanagement, Kommunikation oder Gebäudesicherheit: 36 Prozent der Bundesbürger nutzen in ihren eigenen vier Wänden bereits sog. Smart-Home-Anwendungen, 40 Prozent zeigen sich interessiert. Nur jeder Vierte ist weiterhin skeptisch. » Lesen Sie hier mehr…

Zukunft Bau

© lichtkunst.73/Pixelio.de

Forschungsinitiative „Zukunft Bau”: Neue Förderrunde gestartet

Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumplanung (BBSR) läuten eine neue Förderrunde für die Forschungsinitiative „Zukunft Bau” ein. Insgesamt stehen Mittel in Höhe von 11 Mio. Euro zur Verfügung. Anträge werden bis 30. November entgegengenommen. » Lesen Sie hier mehr…

Verwalterforum zum Mietrecht

© DDIV

In Hannover an der Leine… gab’s geballte Weiterbildung zum Mietrecht

Praxisnah, informativ und innovativ: So der Tenor der Teilnehmer des Verwalterforums zum Mietrecht in Hannover. Der VDIV Niedersachsen/Bremen und der DDIV setzen auch in diesem Jahr wieder die richtigen Themen. Mehr als 80 Fach- und Führungskräfte aus der Immobilienverwaltung nutzten das Forum zur persönlichen Weiterbildung und zum fachlichen Austausch. » Lesen Sie hier mehr…

UTS

Tipps für den Verwalteralltag

HausLehrer

© HausLehrer

… und wie sieht IHRE VERWALTER-BEWERBUNG aus?!

Zu viel Text, zu wenig Inhalt: So sehen Verwalter-Bewerbungen in vielen Fällen aus! Fast immer wird ein zweiseitiges Schreiben mit vielen Anlagen - Vertrag, Abrechnung, Wirtschaftsplan, Leistungsverzeichnis uvm. - an die interessierten Eigentümer, Vermieter oder Beiräte versandt. Das Anschreiben ist standardisiert. Es wird nur um die Adressdaten des Kunden ergänzt versandt. Versuchen Sie selbst einmal, Ihr eigenes Anschreiben und Ihre gesamte Bewerbung mit den Augen eines fachfremden Kunden zu betrachten. » Lesen Sie hier mehr...

DDIVaktuell 06/2017

© DDIV

Lektüre zum 25. Deutschen Verwaltertag: DDIVaktuell 06/2017

Pünktlich zum 25. Deutschen Verwaltertag erscheint die neue Ausgabe des Fachmagazins für Immobilienverwalter – und natürlich dreht sich diesmal alles um das große Branchentreffen. Erfahren Sie u. a., wie Sie das „Unternehmen Zukunft” erfolgreich ins Auge fassen können und welche Impulse der Verwaltertag dafür bereithält. Außerdem im Heft: Deutschland vor der Bundestagswahl – was wollen die Parteien wohnungspolitisch erreichen? Und: Ein Interview mit dem FDP-Bundesvorsitzenden und Spitzenkandidat Christian Lindner.

E-Mail

© MH / Fotolia.de

Meine E-Mails! – Streit um Einsichtnahme

Darf der Arbeitsgeber in dienstliche E-Mails des Arbeitnehmers Einsicht verlangen? Ein heißes Eisen – schließlich geht es um die Interessen des Arbeitgebers, aber auch um das Persönlichkeitsrecht des Arbeitsnehmers. Das Arbeitsgericht Weiden urteilte kürzlich zugunsten des Arbeitgebers, da tatsächlich Anhaltspunkte für eine Gefährdung bzw. für einen Vertragsbruch des Arbeitnehmers zu befürchten waren. Doch wann liegen diese konkret vor? » Lesen Sie hier mehr…

WEG-Recht

© Lupo/Pixelio.de

Blockadehaltung des Mehrheitseigentümers grundsätzlich kein Stimmrechtsmissbrauch

Verwalter muss Stimmen mitzählen, Minderheit muss klagen!

Im Jahr 2002 entschied der BGH, dass der Verwalter als Versammlungsleiter zu prüfen hat, ob abgegebene Einzelstimmen wegen Stimmrechtsmissbrauchs unwirksam und daher bei der Auswertung des Abstimmungsergebnisses nicht mitzuzählen sind. Jetzt präzisierte er seine frühere Entscheidung und entschied, dass kein solcher Fall vorliegt, wenn ein Mehrheitseigentümer aufgrund seines Stimmgewichts nötige Beschlüsse blockiert, also Negativbeschlüsse erzwingt. » Lesen Sie hier mehr...

 
Luxusgut Wohnen

© Springer Verlag

Buchvorstellung: Luxusgut Wohnen

Die Nachfrage steigt, Angebote sinken und Wohnungen werden in Großstädten immer teurer. Um das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage wiederherzustellen, stellt der Wirtschaftswissenschaftler des IW Köln zehn Maßnahmen vor, die den Markt wieder in Schwung bringen können. Beleuchtet werden dabei u. a. aktuelle Entwicklungen auf dem deutschen Immobilienmarkt und wirtschaftliche Hintergründe. Voigtländer widmet sich dabei auch der Frage, ob es sich gegenwärtig um eine spekulative Blase oder einen echten Wohnungsmangel handelt und weshalb die Bautätigkeit nicht zur Nachfrage aufschließt.

Luxusgut Wohnen, 274 Seiten, Michael Voigtländer, Springer Verlag, 19,99 €, ISBN 978-3-658-16155-2

casavi

Praxistipp

Heizkostenabrechnung

© M. Schuppich/Fotolia.com

Just in time – Termine und Fristen bei der Heizkostenabrechnung

Die Heizkostenabrechnung wird nicht nur erstellt, um die Heizkosten verbrauchsabhängig und damit „gerecht” zu verteilen, sondern sie ist auch die Grundlage dafür, Nachzahlungen bei den Mietern oder Wohnungseigentümern einzufordern und notfalls einzuklagen. Aussichtsreich ist dies nur, wenn im Verlauf der Vorbereitung, Erstellung und Zustellung der Abrechnung alle Fristen eingehalten werden. » Lesen Sie hier mehr...

Dienstleisternews

 ImmoScout24

ImmobilienScout24: Preise für Eigentumswohnungen stark gestiegen

ImmobilienScout 24 untersuchte die Preisentwicklung in Städten und Gemeinden. Der Immobilienpreisindex (IMX) zeigt: Die Kauf- und Mietpreise sind stark gestiegen. So kletterten die Quadratmeterpreise für Eigentumswohnungen von 2007 bis 2017 im Durchschnitt um knapp 70 Prozent. Mieten stiegen um 30 Prozent. » Lesen Sie hier mehr…

Immowelt AG

Immowelt.de: Energetische Sanierungen sind kein Kaufargument mehr

Den energetischen Zustand einer Immobilie erachten nur noch 43 Prozent der Immobilienprofis als zentrales Verkaufsargument. 2010 waren es noch 60 Prozent. Dies ist ein Ergebnis des Marktmonitors Immobilien 2017 (MMI) von Immowelt.de. Sanierungsempfehlungen werden zumeist nur noch für Dach, Fenster und Heizung ausgesprochen. » Lesen Sie hier mehr…

 techem

Techem untersuchte Wärmeverbrauch in Deutschland

Der Energieverbrauch für Heizwärme ist in deutschen Mehrfamilienhäusern auch 2016 wieder gestiegen. Dies ist u. a. auf die kalten Wintermonate zurückzuführen. Den geringsten Verbrauch verzeichnet Bottrop, am meisten wurde in Schleswig-Holstein geheizt. » Lesen Sie hier mehr…

Goldgas GmbH

Veranstaltungs-Tipps

Kurhaus Fiskina

© Tourismus Hörnerdörfer GmbH


WEG-Fachgespräch Fischen vom 25. bis 27. Oktober: Verwalterabrechnung und Abrechnungsbeschluss

„Der Verwalter hat nach Ablauf des Kalenderjahres eine Abrechnung aufzustellen.“ Diese ebenso kurze wie schlichte Aussage steht in § 28 Absatz 3 des Wohnungseigentumsgesetzes. Die Umsetzung dieser Vorschrift in die Praxis ist dagegen langwierig und oft kompliziert. Einfache Sachverhalte können in der rechtlichen und tatsächlichen Umsetzung zahlreiche Konsequenzen nach sich ziehen, es gibt viel zu beachten und Fallstricke zu vermeiden. Das Fachgespräch soll es den Teilnehmern ermöglichen, die zahlreichen Klippen rund um Abrechnung und Beschluss sicher zu umschiffen und mehr über die rechtliche Beurteilung zu erfahren. Die Veranstaltung bietet Ihnen wie in jedem Jahr zusätzlich die Möglichkeit, sich mit den Vortragenden wie mit engagierten Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet auszutauschen. » Lesen Sie hier mehr…

Fachsymposium

© RainerSturm / pixelio.de

Fachsymposium am 19. Oktober: Modernisierung und Umbau in WEG

Energetische und barrierefreie Sanierungen sind in vielen Eigentümergemeinschaften ein „Dauerbrenner”. Doch oftmals sind die Maßnahmen sehr planungs- und kostenintensiv. Auch Immobilienverwaltungen müssen sich auf den erhöhten Sanierungsbedarf und die damit verknüpften Abstimmungsprozesse innerhalb einer WEG einstellen. Gemeinsam mit der KfW und der NBank laden der DDIV und der VDIV Niedersachsen/Bremen am 19. Oktober zu einem ganztägigen Fachsymposium nach Hannover. Teilnahme kostenfrei! » Programm und Anmeldung…

Naumburgseminar

© aerogondo/Fotolia.com

XXXVIII. Naumburgseminar vom 28./29.09.2017

Das Naumburgseminar ist seit 1998 ein Garant für Weiterbildung und Austausch in Sachsen-Anhalt. Besuchen Sie auch in diesem Jahr die praxisorientierten Vorträge hochkarätiger Referenten. Neben umfangreichen Seminarunterlagen erhalten Sie zudem ausreichend Gelegenheit zum Dialog und Meinungsaustausch mit Referenten, Fachausstellern und Kollegen. Auf der Agenda stehen u. a. bauliche Veränderungen ausschließlich durch Beschluss, Rohrbrüche und die aktuelle WEG-Rechtsprechung. » Anmeldung XXXVIII. Naumburgseminar…

8. Bremer Verwalterforum

© Makrodepecher / pixelio.de

Save the Date: 8. Bremer Verwalterforum am 30. November

Der Verband der Immobilienverwalter Niedersachsen/Bremen und der DDIV laden zum nunmehr 8. Bremer Verwalterforum in das Maritim Hotel Bremen ein. Auch in diesem Jahr stehen aktuelle miet- und wohnungseigentumsrechtliche Fragen im Fokus der Veranstaltung. Die begleitende Fachausstellung bietet erneut Gelegenheit zum netzwerken und diskutieren. Einladung und Programm stehen in Kürze zur Verfügung.

DDIVaktuell - Verwaltungsbeirat

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
ImmobilienScout 24 GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Scalara
Schindler
Techem
Vodafone Kabel Deutschland GmbH
   

DDIV-Bildungspartner

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
casavi GmbH
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
PETERS GmbH
Pronoxa
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
wibo werk
Wowikom GmbH

Impressum

Herausgeber:
Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland)
VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

T 030 300 96 79-0
F 030 300 96 79-21

newsletter@vdiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Babette Albrecht-Metzger, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den VDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »