Die E-Mail wird nicht korrekt angezeigt? Klicken Sie hier www.vdiv.de
Newsletter Header

4. Juni 2018

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Video on demand – jederzeit und überall. Auch die Bundeskanzlerin steht Ihren Wählerinnen und Wählern quasi „auf Abruf” bereit. In ihrem Video-Podcast kündigte Angela Merkel kürzlich 1,5 Millionen neue Wohnungen und Eigenheime an. „Das ist auch dringend notwendig”, unterstreicht sie angesichts der angespannten Wohnungsmärkte in den deutschen Großstädten. Eigens dafür stellt die Bundesregierung Mittel in Höhe von mehr als sechs Milliarden Euro bereit und auch das Baukindergeld wird bereits im August abrufbar sein. Bauen und Wohnen sind also auf der Chefetage angekommen – endlich!

„Wird aber auch Zeit!”, will man angesichts der aktuellen Zahlen aus dem Statistischen Bundesamt ausrufen. Zwar wurden 2017 so viele Wohnungen wie seit 2002 nicht mehr fertiggestellt, doch immer mehr der genehmigten Wohnungen werden gar nicht erst gebaut. Die erteilten Baugenehmigungen „verpuffen” quasi auf halber Strecke. Höchste Zeit also gegenzusteuern! Sonst wird von den 1,5 Millionen neuen Wohnungen und Eigenheimen, die die Kanzlerin verspricht, nicht einmal die Hälfte erbaut.

DDIV: Mit uns bleiben Sie auf Kurs!

Die Muster-WEG-Verwalterverträge des DDIV sind für viele Immobilienverwaltungen eine große Hilfe im Verwalteralltag und sollen der aktuell geltenden Rechtslage entsprechen. Daher haben wir die Verträge auch in diesem Jahr vollständig überarbeitet und angepasst. Berücksichtigt wurde dabei auch die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Beherzigen müssen Sie ab 1. August auch das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Wohnimmobilienverwalter – inklusive der vielbesprochenen Weiterbildungspflicht. Doch was umfasst das Gesetz und die Weiterbildungspflicht? Welche Veranstaltungen werden angerechnet und wie weise ich meine absolvierten Zeitstunden nach? Der DDIV hat die wichtigsten Fragen und Antworten in einer Broschüre für Sie zusammengestellt. Die aktualisierten Verträge und die Handreichung können die Mitgliedsunternehmen der DDIV-Landesverbände kostenfrei im » DDIV-Intranet herunterladen.

Zeit für die schönen Dinge im Leben: Fußball und 30 Jahre DDIV im Rahmen des 26. Deutschen Verwaltertages

Gut, dass wir uns in zehn Tagen endlich einer wirklich wichtigen Sache im Leben widmen können: Fußball! Am 14. Juni startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. 32 Teams, 64 Spiele und ein Pokal werden dann die Schlagzeilen bestimmen – und sicherlich auch den Video-Podcast der Kanzlerin. Welchem Team drücken Sie die Daumen?

Unsere Titelzeilen bestimmt der 26. Deutsche Verwaltertag am 6. und 7. September in Berlin. Sind Sie beim Branchenevent des Jahres bereits dabei? Sichern Sie sich Ihr Ticket noch heute und erfahren Sie unter anderem, wie Sie rechtssicher bei der Grund- und Sondervergütung agieren. Prof. Dr. Florian Jacoby von der Universität Bielefeld klärt Sie im Rahmen seines Vortrages auf und gewährt Ihnen bereits heute erste, exklusive Einblicke in sein Thema. Neugierig? » Hier erfahren Sie mehr und können Sie sich gleich auch für den » 26. Deutschen Verwaltertag anmelden. Worauf warten Sie noch? Denn unser Schlachtruf lautet: „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!”

Wir wünschen Ihnen einen spannenden Start in die Fußball-WM und eine anregende Lektüre.

Ihre
Wolfgang D. Heckeler, Präsident
Steffen Haase, Vizepräsident
Martin Kaßler, Geschäftsführer

Ihr Dachverband Deutscher Immobilienverwalter – eine starke Gemeinschaft! 

26. Deutscher Verwaltertag

Aktuelles aus der Immobilien- und Verwalterwirtschaft

Broschüre Weiterbildungs- und Versicherungspflicht

© DDIV

DDIV beantwortet Fragen zur Weiterbildungs- und Versicherungspflicht für Wohnimmobilienverwalter: neue Broschüre erhältlich

Das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter wurde am 17. Oktober 2017 verabschiedet. Das Gesetz sieht eine Weiterbildungspflicht im Umfang von 20 Stunden in drei Jahren vor und tritt am 1. August 2018 in Kraft. Doch was umfasst die Weiterbildungs- und Versicherungspflicht? Welche Formen der Weiterbildung und welche Inhalte werden anerkannt und wie weisen Unternehmen absolvierte Zeitstunden nach? Der DDIV hat die wichtigsten Fragen und Antworten in einer Handreichung zusammengestellt. » Lesen Sie hier mehr…

DDIV-Musterverträge

© DDIV

DDIV hat Musterverträge überarbeitet

Die Muster-WEG-Verwalterverträge des DDIV sind für viele Immobilienverwaltungen eine große Hilfe im Praxisalltag und sollen der aktuell geltenden Rechtslage entsprechen. Auch in diesem Jahr hat der DDIV die Verträge daher vollständig überarbeitet und angepasst. Mitgliedsunternehmen der DDIV-Landesverbände erhalten die Verträge kostenfrei im DDIV-Intranet. Nichtmitglieder können diese käuflich erwerben. » Lesen Sie hier mehr…

Werden Sie Immobilienverwalter des Jahres

© DDIV

Immobilienverwalter des Jahres: Haben Sie die „zündende” Idee? 

Der Zukunft der Immobilienverwaltung blicken Sie optimistisch entgegen, denn Sie haben das passende Konzept, um Kunden zu binden und neue Geschäftsfelder zu erschließen? Zeigen Sie uns, wie Sie mit sich verändernden Ansprüchen und Anforderungen der Branche umgehen und neue Wertschöpfungspotenziale heben. In diesem Jahr sucht der DDIV Unternehmen, die ihre Zukunft kreativ sichern: Ob Outsourcing oder wegweisende Inhouse-Lösung – verraten Sie uns Ihr Erfolgskonzept und werden Sie Immobilienverwalter des Jahres. Bewerben Sie sich unter » www.immobilienverwalter-des-jahres.de

Verwaltervergütung

© Michael-Staudinger/pixelio

26. Deutscher Verwaltertag

„Damoklesschwert” Grund- und Sondervergütung – Brauchen wir ein neues Vergütungssystem?

Klauseln zur Verwaltervergütung folgen typischerweise folgender Systematik: Zum einen wird ein Pauschalpreis pro Einheit und Monat für die Verwaltungstätigkeit vereinbart. Zum anderen werden für bestimmte Tätigkeiten, wie die Durchführung einer außerordentlichen Eigentümerversammlung, Sondertatbestände vorgesehen. Prof. Dr. Florian Jacoby erläutert in seinem Vortrag auf dem 26. Deutschen Verwaltertag die „Tücken” des Vergütungssystems. Im DDIVnewsletter gibt er bereits heute einen kurzen Einblick in seinen Vortrag. » Lesen Sie hier mehr...

Marcel Rupp

© DDIV

„Ich gewinne Selbstsicherheit im Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern.”

Interview mit DDIV-Stipendiat Marcel Rupp

Der Fachkräftemangel ist bei Immobilienverwaltungen angekommen. 86 Prozent der Unternehmen erwarten, dass es künftig schwierig wird, qualifiziertes Personal zu finden. Der DDIV unterstützt Nachwuchskräfte und Quereinsteiger bei ihrer Weiterbildung und lobt gemeinsam mit seinem Bildungspartner EBZ erneut zwei Stipendien aus. Dass sich die Weiterbildung lohnt, erläutert Marcel Rupp, Vorjahresstipendiat „Geprüfter Immobilienfachwirt” im Interview. » Lesen Sie hier das ganze Interview...

Baufertigstellungen

© lichtkunst.73/Pixelio.de

Statistisches Bundesamt: Immer mehr genehmigte Wohnungen werden nicht gebaut

Im Jahr 2017 wurden 284.800 Wohnungen fertiggestellt – so viele wie seit 2002 nicht mehr. Allerdings stieg der Überhang genehmigter, aber noch nicht gebauter Wohnungen auf 653.300 Wohnungen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. » Lesen Sie hier mehr…

Gebäudereport

© Dr. Klaus-Uwe Gerhardt / pixelio.de

dena-Gebäudereport: Energiewende im Gebäudebereich kommt nicht voran

Der Endenergieverbrauch in Wohn- und Nichtwohngebäuden stagnierte von 2010 bis 2016. Der positive Abwärtstrend der Jahre 2002 bis 2010, in denen der Verbrauch um 20 Prozent zurückging, scheint vorbei zu sein. Die Energiewende stagniert. Das geht aus dem aktuellen Gebäudereport 2018 der Deutschen Energie-Agentur (dena) hervor. » Lesen Sie hier mehr…

Immoware24

Zweckentfremdung von Mietwohnungen

© Rainer Sturm/pixelio.de

München: Meldeplattform zur Anzeige zweckentfremdeter Wohnungen zeigt kaum Wirkung

Seit Anfang des Jahres können Münchener Bürgerinnen und Bürger Wohnungen, die mutmaßlich zweckentfremdet vermietet und beispielsweise als Ferienwohnungen angeboten werden, über eine Plattform melden. Doch diese Plattform zeigte bisher kaum Wirkung. Das geht aus aktuellen Zahlen des Sozialreferats der Stadt hervor. » Lesen Sie hier mehr…

Berliner Senat will Mieterrechte stärken

© ArTo/Fotolia.com

Berlin will Mieterrechte stärken

Die Befristung der Mietpreisbremse aufheben, Mieterhöhungen einschränken und die Modernisierungsumlage auf sechs Prozent begrenzen: Der Berliner Senat will Mieterrechte stärken und startet eine neue Bundesratsinitiative. Diese geht über die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag hinaus. » Lesen Sie hier mehr…

Stadtbevölkerung weltweit wächst

© S. Hofschlaeger / pixelio.de

Neues aus der Welt der Statistik: Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten

Immer mehr Menschen leben in Städten. Während 1950 nicht einmal ein Drittel der Weltbevölkerung in Metropolen wohnte, sind es seit 2007 mehr als die Hälfte. Nach Angeben der UN werden es 2050 bereits zwei Drittel sein. Bezogen auf die absoluten Zahlen hat sich die Stadtbevölkerung weltweit von 746 Millionen auf 3,96 Milliarden verfünffacht. » Lesen Sie hier mehr…

Wohnen im Amazon Haus?

© vege / fotolia.de

Wohnen im Amazon-Haus?

Smart – vom Keller bis zum Dach: Gemeinsam mit dem amerikanischen Hausbauunternehmen Lennar Ventures bietet der Online-Riese Amazon vernetzte Häuser an. Erste Modellhäuser, die mit der Alexa-Technologie ausgestattet sind, können bereits in amerikanischen Großstädten besichtigt werden. » Lesen Sie hier mehr…

"Eisberghäuser" in London

© tokamuwi / pixelio.de

London: purer Luxus im Keller

Not macht erfinderisch! In London bauen immer mehr (reiche) Hausbesitzer in die Tiefe. In zahlreichen Häusern finden sich nicht nur einfache Keller, sondern gigantische Unterbauten, die Platz für den Pool, einen Fitnessraum oder sogar Garagen bieten. Diese sogenannten „Eisberghäuser” werden immer beliebter, denn sie sind eine Möglichkeit, der Platznot in der Londoner City zu entfliehen. » Lesen Sie hier mehr…

KlimaVerwalter
KlimaVerwalter

Die Energiewende beginnt in der Immobilienverwaltung

Wie wird man eigentlich KlimaVerwalter? Im DDIVnewsletter erfahren Sie es, denn bei uns kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des im Oktober gestarteten Pilotlehrgangs zu Wort. Sie berichten, warum sie KlimaVerwalter werden möchten. Heute: Adrian Pruß, von der Pruß Hausverwaltung aus Strausberg. Er ist sich sicher: „Das Schaffen spezieller Weiterbildungsangebote für die Branche ist die einzig richtige Antwort auf die immobilienwirtschaftlichen Fragen der Zukunft.” » Lesen Sie hier mehr…

18. Verwalterforum Hamburg

© DDIV

Rückblick

18. Verwalterforum Hamburg: neue Impulse für die WEG- und Mietverwaltung

Gut gerüstet für die Zukunft: Rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich beim 18. Hamburger Verwalterforum über aktuelle miet- und wohnungseigentumsrechtliche Fragen und diskutierten neue Strategien, um wachsenden Anforderungen gerecht zu werden. Das Traditionsforum fand dabei erstmals im Hyperion Hotel Hamburg statt. » Lesen Sie hier mehr...

Immosolve

Tipps für den Verwalteralltag

Datenschutz (DSGVO)

© MH / Fotolia.de

Praxistipp

Das 1x1 des neuen Datenschutzrechts – sind Sie up to date?

Sind die Daten Ihrer Kunden bei Ihnen gut aufgehoben? Sind Sie sich da sicher? Denn genau das müssen Sie seit dem 25. Mai 2018 nachweisen. Seit diesem Stichtag gilt für den Schutz personenbezogener Daten von natürlichen Personen die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). » Lesen Sie hier mehr...

WEG-Recht

© c-Corgarashu/Fotolia.com

Ex-Verwalter kann Anfechtungsklage nicht mehr wirksam zugestellt werden – Heilung aber möglich!

Mitunter sind ausscheidende Verwalter bereit, die Amtsführung faktisch (kommissarisch) fortzusetzen bis zur Bestellung des Amtsnachfolgers. Eine Anfechtungsklage kann ihm während dieser Interimszeit aber nicht mehr wirksam zugestellt werden. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH). » Lesen Sie hier den ganzen Fall...

 
Jahrbuch Energieeffizienz in Gebäuden

© VME – Verlag und Medienservice Energie Jürgen Pöschk

Buchvorstellung

Energieeffizienz in Gebäuden: Jahrbuch 2018

Bereits zum fünften Mal in Folge erscheint das Jahrbuch „Energieeffizienz in Gebäuden” und informiert über politische Kontroversen, wissenschaftliche Fakten, technische Innovationen und häufige Praxisprobleme. Auch in dieser Ausgabe diskutieren namhafte Akteure politische Positionen und Strategien. Zudem erhalten die Leserinnen und Leser einen Einblick in den aktuellen Forschungsstand zur Energieeffizienz. Besonders wertvoll sind in diesem Zusammenhang die zahlreichen Praxisbeispiele, die Probleme und Lösungsansätze skizzieren: von der Digitalisierung in Gebäuden bis hin zur Gebäudehülle. Zu den Autoren zählt auch DDIV-Geschäftsführer Martin Kaßler, der die klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesregierung aus Verwaltersicht kommentiert.

Energieeffizienz in Gebäuden: Jahrbuch 2018, Jürgen Pöschk (Hrsg.), VME – Verlag und Medienservice Energie Jürgen Pöschk, 2018, 220 S., 29,50 €, ISBN: 978-3-936062-14-4

goldgas GmbH

Dienstleisternews

EKB

EKB: Tippspiel zur Fußball-WM 2018 für Verwalter

Bald ist es wieder Zeit für packende Spiele, spannende Zweikämpfe und viele Emotionen. In wenigen Tagen startet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Passend dazu hat EKB genau das Richtige für Verwalter: Das EKB-Tippspiel. Machen Sie mit und gewinnen Sie mit ein wenig Glück einen unserer erlebnisreichen Preise, z. B. einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro. » Lesen Sie hier mehr…

Kalorimeta GmbH

KALORIMETA: Einbeziehung Dienstleister bei der Beprobung von Wasserversorgungsanlagen bleibt zulässig

Im Januar 2018 trat die vierte Novellierung der Trinkwasserverordnung in Kraft. Mit dieser Änderung stellte der Gesetzgeber endgültig klar, dass die Einbindung von Servicedienstleistern zulässig bleibt. Somit bleiben auch Messdienstunternehmen wie die KALORIMETA weiterhin starke Partner für die Wohnungswirtschaft. » Lesen Sie hier mehr…

SEVentilation

SEVentilation: neue Planungsunterlagen zu den SEVi 160 Lüftungssystemen

Der Lüftungsspezialist hat neue Planungsunterlagen für seine SEVi 160 Lüftungssysteme erarbeitet. Darin finden Verwalter u. a. wertvolle Hinweise und Informationen rund um die SEVi 160 Produktreihe sowie zu Wartung und Einbau der Geräte. Die Unterlagen stehen kostenfrei zum Download bereit. » Lesen Sie hier mehr...

HomeBeat.Live

HomeBeat.Live seit 1. Juni neuer DDIV-Kooperationspartner

HomeBeat.Live bietet eine neuartige und kostenlose Plattform, die gerade für kleine- und mittelgroße Verwaltungen interessant ist. Die smarte Digitalisierungslösung lässt sich in wenigen Minuten einrichten und bietet Features wie strukturierte Schadensmeldungen oder einen digitalen Aushang. » Lesen Sie hier mehr...

Kone

KONE verbindet Mensch und Maschine

Gebäude werden zunehmend intelligent und vernetzt. Damit sich Menschen noch einfacherer, sicherer und komfortabler bewegen können, entwickelte KONE in Zusammenarbeit mit IBM eine digitale Plattform. Sie ermöglicht Planern, Architekten und Investoren neue Möglichkeiten, Gebäude wirtschaftlicher und umweltfreundlicher zu gestalten und zu nutzen. » Lesen Sie hier mehr…

Chapps AG

Veranstaltungs-Tipps

26. Deutscher Verwaltertag

© DDIV

Nicht verpassen! 26. Deutscher Verwaltertag, 6. und 7. September 2018, Berlin

„Da will ich hin!” – sagen Jahr für Jahr über 600 Entscheider aus der Immobilienbranche, wenn es um den Deutschen Verwaltertag geht. Kommen auch Sie, um mit uns auf 30 Jahre DDIV anzustoßen – und um einen Schritt schneller zu sein als der Wettbewerb! Blicken Sie mit uns in die Zukunft und lernen Sie neue Perspektiven und Innovationen für die Immobilienverwaltung kennen. Lassen Sie sich relevante Fragen der Immobilienverwaltung von morgen beantworten, und nutzen Sie den 26. Deutschen Verwaltertag als ideale Plattform, um sich auszutauschen und zu vernetzen. » Programm und Anmeldung…

3. DDIV Golf-Cup

© Colourbox.de

Letzter Aufruf: 3. DDIV Golf-Cup: 22. Juni 2018, Gut Heckenhof

Schwingen Sie den Schläger und verbessern Sie Ihr Handicap – beim 3. DDIV Golf-Cup. In sportlich-entspannter Atmosphäre können Sie sich mit Kolleginnen und Kollegen sowie Partnern des DDIV austauschen und aktuelle Entwicklungen der Verwalterbranche diskutieren. Golf-Neulinge können den Sport bei einem Schnupperkurs kennenlernen. Wir begrüßen Sie am 22. Juni 2018 auf der exklusiven 27-Loch-Meisterschaftsgolfanlage von Gut Heckenhof. Programm und Anmeldung unter: » www.ddiv-service.de/golf

Miet-Verwalterfourm Hannover

© Dieter Schütz / pixelio.de

Save the Date: Miet-Verwalterforum Hannover, 28. August 2018

Update im Mietrecht: Das Miet-Verwalterforum in Hannover eröffnet Ihnen auch in diesem Jahr die Möglichkeit, aktuelle Trends und Entwicklungen im Mietrecht zu diskutieren. Hochkarätige Referenten geben Ihnen einen Überblick über gesetzliche Änderungen und aktuelle wohnungswirtschaftliche Trends. Wir begrüßen Sie am 28. August 2018 im H4 Hotel Hannover Messe. Das Programm finden Sie in Kürze online unter » www.ddiv.de/verwalterforum-hannover

Veranstaltungs- und Seminarübersicht

      

© Rainer Sturm/Pixelio.de

Werfen Sie einen Blick in das deutschlandweite Seminarangebot der DDIVservice GmbH und nutzen Sie die komfortable Onlineanmeldung.

» www.ddiv-service.de/seminare

Baden-Württemberg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Baden-Württemberg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Bayern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Bayern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Berlin / Brandenburg

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Berlin/Brandenburg finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Hessen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Hessen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Mitteldeutschland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Mitteldeutschland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Niedersachsen / Bremen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Niedersachsen/Bremen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Nordrhein-Westfalen

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VNWI Nordrhein-Westfalen finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Rheinland-Pfalz / Saarland

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Rheinland-Pfalz/Saarland finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.



Sachsen-Anhalt

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Sachsen-Anhalt finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern

Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu allen Seminaren des VDIV Schleswig-Holstein/Hamburg/ Mecklenburg-Vorpommern finden Sie in der » Seminarübersicht des Landesverbandes.


 

DDIV-Premiumpartner

Aareon AG
Astra Deutschland GmbH
Chapps AG
Contigo Energie AG
Deutsche Kreditbank AG
Domus Software AG
EKB GmbH
etg24
Getec Group
Giesse + Partner Software GmbH
goldgas GmbH
ImmobilienScout 24 GmbH
Immowelt/Immonet
inteligy GmbH
ista Deutschland GmbH
Kalorimeta AG & Co. KG
Minol Messtechnik W. Lehmann GmbH & Co. KG
MVV Energie AG
Pantaenius Versicherungsmakler GmbH
PYUR / TeleColumbus
Roto Frank DST Vertriebs-GmbH
Scalara
Schindler
Vodafone Kabel Deutschland GmbH

DDIV-Bildungspartner

DDIV-Kooperationspartner

Aareal Bank AG
Abfallmanagement Peters GmbH
ALCO GmbH
AllTroSan Trocknungsservice GmbH & Co. KG
Animus
Auctores GmbH
B&O Service GmbH
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Belfor
Bosch Thermotechnik GmbH
BRUNATA-METRONA Wärmemesser GmbH & Co. KG
Buderus
casavi GmbH
Domcura AG
Domoforce GmbH
Dr. Adams Consulting GmbH
EBZ  Europäisches Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Eurofins Umwelt GmbH
Facilioo
Immomio GmbH
Immoware24 GmbH
Kone GmbH
Letterscan
Locatec Ortungstechnik GmbH
Pronoxa
Ridacom Medienversorgung GmbH
SALTO Systems GmbH
S!mplifa GmbH
svt Brandsanierung GmbH
Techem Energy Services GmbH
Telekom Deutschland GmbH
Tercenum AG
UTS innovative Softwaresysteme
VDIV INCON GmbH
WestWood Kunststofftechnik GmbH
wibo werk
Wowikom GmbH
   

Impressum

Herausgeber:
Verband der Immobilienverwalter Deutschland e. V. (VDIV Deutschland)
VDIV Management GmbH
Leipziger Platz 9
10117 Berlin

Tel: 030-3009679-0
Fax: 030-3009679-21

newsletter@vdiv.de

Verantwortlich: Martin Kaßler
Redaktion: Babette Albrecht-Metzger, Maren Herbst, Martin Kaßler Twitter

Sie möchten den VDIVnewsletter nicht mehr erhalten? Hier geht es zur Abmeldung »